Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Von diesen Maszen isl am meisten charakteristiscli die Lange der oberen Backzahnreihe. Die andere Maszen werden, wie Duerst(') schon früher bewiesen liat, stark beeinfluszt von der Richtung und dem Gewicht der Hörner, sind also weniger zuverlassig.

Betrachten wir nun die verschiedene Langen der oberen Backzahnreihe etwas naher, dann sehen wir einen groszen Unterschied zwischen die prozentisclien Verhaltnissen dieser Maszen beim Bos primigenius Bojanus und Bos taurus primigenius (Rüt) einerseits und beim Bos taurus brachyceros (Rüt) und den Terprindern andrerseits, indem die Lange der Backzahnreihe der Terprindern eine grosze Übereinstimmung sowohl absolut wie relativ zeigt, mit der betreffenden Masz der subfossilen Brachycerosrindern.

Das Durchschnittsverhaltnissmasz der obere Backzahnreihe der Terprindern weicht von den betreffenden Masz der fossilen und recenten Brachycerosrindern urn je 3.73 % und 4.63 °/o ab, indem die Abweichung von denselben Masz von Bos taurus macroceros, Bos taurus primigenius und Bos primigenius Bojanus je 9.54 °/o, 14.52% und 21.80 °/o ist. Der Unterschied ist also kennzeichnend.

Eine überaus grosze Übereinstimmung betreffs dieser Masz sehen wir ebenfalls zwischen den rezenten Brachycerosrindern und der Sandkuh (N. 21), welche Masze auffallend mit den Durchschnittsmaszen der rezenten Brachycerosrindern, sowohl absolut, wie relativ, übereinstimmen, indem die Verhaltnissmasze der obere Backzahnreihe dieser Sandkuhschadel mit dem E'urchschnittsverhaltnissmaszen desselben Unterteils beim Bos taurus brachyceros, rezent und fossil, den Terprindern, Bos taurus macroceros, Bos taurus primigenius und Bos primigenius Bojanus je die folgenden Abweichungen zeigen: 1.270,,; 10.17° 0; 6.20%; 16.33 °/0 ; 21.63% und 29.57%.

(') Experimentelle Studiën über die Morphogenie des Schadels der Cavicornia. Zuricli 1803.

Sluiten