Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

jeden der drei Viehschlage hin und auf die Notwendigkeit, dasz Kreuzungsprodukte streng ausgeschlossen werden sollten und dasz man sich weiter bemiihen müsse die Kontrolle auf die Geburt der Kalber so strenge wie möglich auszufiihren. Mit Rücksicht auf diesen letzten Punkt ware es dringend erwünscht die Errichtung von Zu±tvereinen zu fördern und Anschlusz dieser Vereine an das Stammbuch zu ermöglichen. Auch sprach er sich noch dartiber aus, dasz man nicht solch einen groszen Wert logen solle auf den Absatz von Zuchtvieh nach dem Ausland, weil dies, von einem allgemeinen Standpunkt betrachtet, am allerwenigsten erwünscht zu achten sei. Auf die Ergebnisse dieser Untersuchung konnte nun weiter aufgebaut werden und so karnen den 19 Marz 1906 die neuen Statuten zu Stande, wovon wir die wichtigsten Bestimmungen naher behandeln werden.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung der reinen Zucht in-, und die Verbesserung von jedem der drei niederlandischen Viehschlage; welcher Zweck erreicht werden soll durch:

a. die Anlegung, Fiihrung und Veröffentlichung von Stammregistern für Rinder, welche in einem der drei Viehschlage rein geziichtet sind,

b. das Organisieren und Unterstützen von Zuchtviehausstellungen und Zuchtviehschauen,

c. die Gründung und Unterstützung von Viehverbesserungsvereinen,

d. die Förderung des Absatzes von niederlandischen Zuchtvieh,

e. die Förderung gesetzlicher Maszregeln zur Gewinnung eines gesunden Viehbestandes und

f. alle andere Maszregeln, wodurch die Interessen der niederlandischen Rindviehzucht gefördert werden.

Wie ich schon friiher bemerkt habe, bedaure ich es, dasz auch hier wieder unter die Maszregeln zur Förderung der reinen

Sluiten