Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

also besser getan hatte diese Maszregel vorlaufig nicht in die Statuten aufzunehmen.

Weiter wird in den Statuten erwahnt, dasz Mitglieder der erkannten Zuchtvereine, zugleich Mitglied des niederlandischen Rindviehstammbuches (welches wir in der Folge, der Kiirze halber, mit den Buchstaben N. R. S. andeuten werden) sein müssen. Sie erhalten aber einen Abzug ihrer jahrlichen Beitrage. Dieser Abzug und die Bedingungen, unter denen Zuchtvereine erkannt werden, werden durch die Generalversammlung bestimmt.

Der grosze Vorteil dieser Bestimmung bedarf keiner naheren Erörterung. Wie schon früher bemerkt wurde, hat der Hauptinspektor des N. R. S. besonders darauf hingewiesen, dasz für eine zuverlassige Stammbuchführung eine gute Kontrolle auf die Geburt der Kalber vom gröszten Interesse ist. Diese Kontrolle ist aber aus einem finanziellen Gesichtspunkt für einen Verein wie das N. R. S., der über das ganze Land wirkt, eine grosze Schwierigkeit. Sehr gut kann es aber durch die Zuchtvereine ausgeführt werden, die, weil sie nur in einem kleinen Kreis tatig sind, dazu ausgezeichnet Gelegenheit haben. Auszerdem haben diese Vereine groszen Wert für das N. R. S., weil von ihnen zuverlassige Angaben über die Leistungsfahigkeit der Tiere erhalten werden können. Die Anerkenriung dieser Vereine unter für alle gleichen Bedingungen, die Fördcrung des Anschlusses an das N. R. S. durch Verminderung der Beitrage und das unentgeltlich Einschreiben der zur Aufnahme in die Stammbücher geeigneten Tiere, sind also vortreffliche Maszregeln.

Der obengenannte Abzug betragt für Mitglieder von Zuchtvereinen 50°/o und von den Bedingungen, unter denen der Verein durch das N. R. S. erkannt wird, nennen wir folgende:

Der Zweck des Vereins soll sein die Leistungsfahigkeit der dem Verein angehörenden Viehschlage zu verbessern und man versuche diesen Zweck zu erreichen:

Sluiten