Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

dasz es erwünscht ist bei der Beurteilung der Kühe nach einem Punktiersystem, unter die Milchzeichen nicht mehr den Milchspiegel aufzunehmen, weil dieser, nach einer von mir bei 154 in das Zuchtregister des Zuchtvereins Lonneker-Enschede eingeschriebenen Kühen angestellten Untersuchung, durchaus keinen Wert hat. Bei dieser Untersuchung, deren Ergebnisse in eine Beilage aufgenomen sind, habe ich die Milchspiegel, je nach ihrer Ausbreitung aufwarts und auf die Beine, nach der Scharfe der Abzeichnung und der Feinheit von Haut und Haaren, eingeteilt in slecht-, mittelmaszig-, gut- und best-entwickelte Milchspiegel. Bei einer naheren Betrachtung der Liste ergiebt sich dasz da waren:

37 Kühe mit einem best-entwickelten Milchspiegel und mit einem taglichen Durchschnittsertrag von 15.90 KG. Milch mit einem Fettgehalt von 3.17 "/o!

47 Kühe mit einem gut-entwickelten Milchspiegel und mit einem taglichen Durchschnittsertrag von 15.89 KG. Milch mit einem Fettgehalt von 3.23 ° o;

39 Kühe mit einem mittelmaszig-entwickelten Milchspiegel und mit einem taglichen Durchschnittsertrag von 16.23 KG. Milch mit einem Fettgehalt von 3.19°/o und

31 Kühe mit einem slecht-entwickelten Milchspiegel und mit einem taglichen Durchschnittsertrag von 16.42 KG. Milch mit einem Fettgehalt von 3.14°/o.

Bei den Kühen mit einem best-entwickelten Milchspiegel war der höchste Tagertrag 21.66 KG. Milch, der niedrigste 11.71 KG.' der höchste Durchschnittsfettgehalt 3.49°/<>i der niedrigste 2.89°/o.

Bei den Kühen mit einem gut-entwickelten Milchspiegel waren diese Ziffern respektivisch 24.43 KG. und 10.46 KG., 3.97° o und 2.85°/o; bei den Kühen mit einem mittelmaszig-entwickelten Milchspiegel 24.34 KG. und 11.47 KG., 3.63°/o und 2.80°/o und bei den

1

Sluiten