is toegevoegd aan uw favorieten.

Recueil de travaux offerts par les auteurs à H. A. Lorentz à l'occassion du 25me anniversaire de son doctorat le 11 décembre 1900

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

UEBEll DEN VEUSUCH VON KUNKERFUES

VON

H. HAÖA.

Wiihrend der zu Düssei.dork tagenden Versammlung deutseher Naturforscher und Aerzte wurde, veranlasst durch die Referate der Herren W. WiKN' und H. A. Louent/, „Ueber die Fragen, welehe die translatorisehe Bewegung des Liehtathers betreffen" der Wunsch ausgesproehen, dass einige auf diesen Gegenstand sieli beziehende 1 ntersuehuugen wiederliolt werden mochten. In Folge dessen liabe ieli es unternommen den Ki.iNKERFi'Es'schen Yersuch zu wiederholen.

K i.iNKEiu'i es hat seine „Versuche iiber die Bewegung der Lrde und der Soune ini Aether" in der Sitzung der Kiinigliclien Gesellsehaft der Wissenschaften in Gattingen ani 7 Mai 1870 initgetheilt: Eiue weisses Licht aussendende Liehtquelle schickte ihre Strahlen durch einen aus 5 Prismen bestehenden Speetralapparat mit gerader Durchsicht in der lliehtung Siid-Nord. Die Strahlen wurden durch ein total refleetirendes Prisma je nach dessen Stand nach Ost oder W est abgelenkt und wurden durch ein von einem Ocularmicrometer versehenes Fernrohr beobachtet. Zwischen Objectiv und totalreflectirendeni Prisma wurde ein mit Planparallelglasern geschlossenes, mit Bromdampf gefülltes Gefiiss aufgestellt. Da iu der Liehtquelle aueli eiue Natriumverbindung erhitzt wurde, sah mail im Beobachtungsfemrohr die hellen Na-Linien und das Absorptionsspectruin des Bromdampfes. Wegen der Bewegung der Erde um die Sonne, wird uin Mittag fiir das östliche Beobaehtungsfernrohr die Richtung der Lichtstrahlen im Broindainpfe der Bewegung des Bromes entgegengesetzt, fiir das westliche Fernrohr gleichgerieht sein. Um Mitternacht sind «liese Verhiiltnisse umgekehrt. Kus-