Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

halb der Magnetschenkel mul zwischen ilincn auf' der andern Seite ein et was verwaschener Fleek.

Die abgelenkten Tlieile waren verbreitert, somit waren die kathoden-

strahlartigen Gebilde nicht homogen. Der niittlere Fleck konnte etwa von s Dis 1 mm., gerechnet von der Mitte des nicht abgelenkten, H inni. breiten Uildes nnterschieden werden.

An Platiu Hessen sicli die kathodischen Nekundiirstrahlen in noch griisserer Stiirke gewinnen, bei Kupt'er waren sie selir scliwach, bei Aliuninium imil Papier nicht nachweisbar.

15efand sif:h Lnft von Atmospluireiidriick im Ap-

]>arat, so lieferten lilei und Ivnpt'er nnr den nicht abgelenkten Theil des Bildcs.

(!. Es erhebt sich min die Frage nacli dein Ursprnng der ablenkbaren Strahlen

Man könnte /iiniichst vermnthen, dass die sclinell M'rlanfenden rtek(rixchen Vorgange dar Itü/itgenrö/ire ini Innerii des evakuirten Apparates liinreicheitd starke Potentialditrereuzen erzeugten, uin hier schwache Kathodenstrahlen entstehen zu lassen, welclie dann von der Bleiplatte (oder sonstigen Platte) reflektirt wiirden.

So hohe Potentialdiirerenzen sind aber iinwahrscheinlich, da der Apparat aus .Messing (niit Aluminiunifenster zmn Eintritt der llöntgen-stralilen) bestand mul noch von starken Bleihiilleu inngeben war.

Indessen hielt icli direkte Kontrolversuclu* nicht t'iir iiberlliissig.

Uin den Ap]>arat elektrischen Einwirkiingeu zu entziehen, benntzte icli znersteinen etwa zu eineni Viertelkreise gebogenen Schirin aus Zinkblecli von 6U cm. Breite, 1-3 cm. llöhe und 1 min. Dicke mit einein Aluininiuinfenster, welches guten metallischen Kontakt inil dein Zink batte. Der Schirin wurde sorgfiiltig zur Erde abgeleitet.

Drei Versuche, von denen einer mit dein Stahlspiegel, zwei mit dein Hiifeisemnagnet angestellt waren, Hessen die oben beschriebenen Erscheinungen dentlich erkennen.

Eine noch vollstiindigere, wohl als absolut zu betrachtende elektrische Schirmung wurde durch einen geerdeten Eisenkasten mit Aluininiumfenster erreicht, durch dessen llinterwand die Verbind uiig iles Apparat s mit der Quecksilberlut'tpuinpe isolirt (verinittelst cines eingeleg-

Fiir. t.

Sluiten