Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

33. FICUS GIBBOSA,

929. . Blume var. RIGIDA (Blume) Yalet.

in Koord, et Yalet. Fl. arborea javaniea. XI. 169.

Makroskopische Merkmale.

Naeli Koordeks et Vai.kton. XI. Kilt. Riesiger Baum, bis 45 in hoch und Staminiiurchmesser bis 1.5 m. In der Jugend ein epiphvtischer Bauinwiirger mit Luftwurzeln. Stainm fast siiulenförmig «der krunini, aus miteinander verwachsenen Luftwurzeln bestellend, oft zalilreiche Riefen und Löcher zeigend. Krone lioch oder sehr in der Xiilie des Bodens anfangend. Bast mit grauer Aulien- und weilier Innenseite, diek 2 bis 4 mm, aulierordentlieh ziih, mit selir wenig weiliem Milchsaft. Splintholz sehr grobfaserig, ohne Geruch, schmutzig weili. Das Holz von den Eingeborenen nicht verwendet.

Nach eigener Beobachtung. D.is llolz sehwaeh gelb mit einem Sticli ins Braune bis gelb gefiirbt; auf TangentialHachen gewöhnlich Flannnen zeigend; auf Uadialtliieben fein liingsgestreift durch die miteinander abweehselnden Tangentialschichten von Libriform und Ilolzparenchym; auf radialen Spaltungsfliiehen zalilreiche niedrigen, oft nicht ganz horizontal gerichteten, in der Radialrichtung ziemlich oft zienilich weit zu verfolgenden, oft nicht sehr ins Auge fallenden Markstrahlen zeikend; höchstens ziemlich hart; nach den anatomischen Befunden höchstens zienilich dauerhaft; ziemlich leicht von Wurm befallen; von höchstens ziemlich dichtem Gefiige; ziemlich feinfaserig bis feinfaserig; leicht, gerade und glatt spattend; nicht biegsam; zuweilen etwas ziih; in diinnen Liingsstiicken oft zu einer Schraxibe zu tordieren und nur sehr wenig zurückfedernd; gewöhnlich leicht zu brechen; mit sehr kurzfaserigem Querbrueh; gut zu schneiden; gut zu bearbeiten; glatt; etwas gliinzend; etwas kiilil anfiililend; ohne Geruch; ohne charakteristischen Geruch verbrennend unter Bildung einer grauen oder tiefgrauen Asche; in horizontaler Stellung und in vertikaler Stellung mit nach oben gekehrtem brennendem Ende nur kurze Zeit weiter flammend, nach dem Eintritt der vollstiindigen Veraschung des beim Flammen verkohlten Teils bisweilen

Sluiten