Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Für die Unterscheidung dieser einander sehr iihnlichen Hülzer vergleiche man die ausführlichen Beschreibungen der untersuchten Yarietate. 2. Holz lange Zeit weiter dammend; oft mit einem Stich ins Violette. Spezifisclies Gewicht des HolzesO.6.

Engelhardtia serrata.

Holz nur ziemlich kurze Zeit weiter flammend; nicht mit einem Stich ins Violette. Spezifisclies Gewicht des Holzes 0.5.

Engelhardtia spicata var. Colebrookiana.

§ 4. BESCHREIBUNG DER HOLZANATOMIE DER UNTERSUCHTEN SPECIES.

ENGELHARDTIA.

Durand No. 0098.

1. ENGELHARDTIA SPICATA,

953. Blume, Bijdr. 528 var. ACERIFLORA,

Koord, et Valet. Fl. arborea javanica. V. 167.

Makroskopische Merkmale.

Naoh Koordeks et Valeton, V, 167. Riesiger Baum, bis 38 m hoch aber meistens nur 25 bis 30 m. Stamm bis 1.5 m in Durchmesser, saulenförmig, gerade, ziemlich eckig, mit grofien Knorren und ziemlich tiefen Kicfen, mit achweren Wurzelbrettern. Krone sehr hoch angesetzt. Bast ziemlich zerbrechlich, faserig, dick 10 bis 14 mm, mit breite tiefe Langsfurchen zeigender graubrauner Aufien- und schmutzig weitéer Innenseite, mit scharfem bitterem Geschmack. Das Holz in vielen Gegendcn von West-Java für Innenbau als tauglich gehalten, aber in geringem Ansehen weil angeblicli bald von Insekten zerstört und mit geringem Widerstand gegen die Witterung; in Mittel-Java wenig bekanut und wo bekannt in geringem Ansehen wegen seiner geringen Haltbarkeit; in Ost-Java in Besuki die Eigenschafte des Holzes den Eingeborenen nicht bekannt; für Packkiste aus Rohholz geeignet; in grolien Ausmafien und ziemlich grolïen Mengen zu haben. Wachstunisgeschwindigkeit: in einer

Sluiten