Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

oft 20 jtt, im Blöckchen gezeiclinet 5189/3 der Radialdurchmesser oft kleiner und die anderen Durchmesser oft grüfïer als in den beiden anderen Blöckchen; 4- bis 8seitige Prismen mit radial gerichteter Achse und abgerundeten radialen Kanten. Wande dick 1.5 bis 2 a, im Blöckchen gezeichnet 5189/3 oft etwas dicker als in den anderen Blöckchen, die tangentialen gewöhnlich noch etwas dicker als die anderen; verholzt; — man sehe für die Tüpfel die Beschreibung dor Ilolzparenchymzellen; die einfachen Tüpfel reichlich auf den tangentialen \\ iinden; die auf den anderen Wanden bisweilen in radialen Reihen, dann oft auf die radial gerichteten Intercellularriiume hinzielend, oft radial elliptisch. Intercellularraume in radialer Riehtung vorhanden wenn aneinander, an aufrechten Markstrahlzellen, nn Fasertracheiden und an Ilolzparenchymfasern grenzend. Z e 11inhalt: in vielen Zeilen einige einfachen — bis 15 pc in Durchmesser — und 2- oder H-teiligen Stiirkekörner; in vielen Zeilen auch eine schwach gelbbraune bis rotbraune Masse.

2. Auf rechte. R. 30—70,a, T. 10—30/.*, L. 30—80^. Div Kanten nicht abgerundet. \\ iinde, besonders die tangentialen oft etwas dicker. Man vergleiche iibrigcns die liegenden Zeilen.

Familie LXXII. CASUARINEAE.

§ 1. ZUSAMMENFASSENDE BESCHREIBUNG DER ANATOMIE DES HOLZES.

Literator. Man vergleiche die Literatur bei No. 958 Casuarina montana var. tenuior.

Material. Sechs Muster von 2 Species aus einem einzigen Genus. In Küokders et Valeton, Flora arborea Javanica, Pars X, 1904, 8. 270 ausführlich beschrieben dieselben Species und 3 Yarietate.

Sluiten