Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

reich und bei eiuigen Species einige, z. I?. 4 bis <>, einander auffallend geniihert; 1-schichtig, nur selten au einzelnen Stellen 2-schiehtig; 1 bis 45 Zeilen lioch; ganz aus liegenden Zeilen bestellend, die Zeilen der oberen und unteren Zellreihe oft mehr oder weniger kürzer in der Radialriehtung un 1 etwas langer in der Langsrichtung als sonst. Die Zeilen der oberen und unteren liadialreihe der l-schichtigen Markstralilen aut ihren Enden sieh bisweilen voneinander lösend dureli teilweise Spaltung der Tangentialwiinde. Die Markstralilen der zweiten Art viel weniger zihlreich als die derersten; seitlich 1 bis 9 mm voneinander entfernt; sehr versehieden breit, bis 45-scliiebtig - bis 0.750 min 1 bis 100 mm lioch. In ziemlich vielen bis selir vielen dieser Markstralilen, und oft besonders in der Nalie des oberen und unteren Endes, sehief oder fast vertikal laufende Schichten von Libriformfasern oder llolzpareiichymfusern vorhanden; auf diese Weise oft bis selir oft Stiicke von gewöhnlieh 2 oder 3 Zeilen Dieke und gewöhnlieh 5 bis 20 Zeilen llöhe von diesen Markstralilen abgetrennt oder diese Markstralilen in 2 bis einige vertikal iibereinander stellende Stiicke geteilt. Diese trennnenden Gewebepartien bisweilen auch fast horizontal laufend. In solir einzelnen Markstralilen aucli radial laufende Libriformfasern vorhanden. Dei einigen Species 2 bis mehrere schnialeren und weniger hollen Markstralilen nacli aulien niiteinander verschmelzend zu eineni breiten und liohen Markstrahl. Die Trennungsebene zwischen I5ast und IIolz sieh bei fast allen (^«e/ïw.s'species in den breiten Markstralilen mehr oder weniger tiet' nach innen biegend und gewöhnlieh desto tiefer je breiter der Markstrahl; auf der Innenseite des Hastes also viele harten Leisten. Alle oder fast alle Zeilen der breiten Markstralilen liegend; die Zeilen auf den Iladialseiten bisweilen lliillzellen mehr oder weniger ahnelnd. Die Zeilen der aulberen Zellschiehten und die der inneren I'artie gewöhnlieh oft gröfbere langential- und Liingsdurehmesser zeigend als die der anderen I'artien. Die Zeilen dieser letzteren Partien keine abgerundeten radialen Kanten und gewöhnlieh diekere Wiinde zeigend als die anderen Zeilen. Bei niehreren Species in

Sluiten