Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Markstrahlen deren mehrschichtigen Stockwerke gröBtenteils aus aufrechteii Zeilen bestehen 299.

Markstrahlen einander gruppenweise etvvas mehr geniihert 343, 353, 365, 398, 404, 422, 425, 427, 436, 438, 441, 446, 449, 452, 459.

Markstrahlen ganz oder gröBtenteils aus aufrechten Zeilen hestehend 29(), 305, 383

Markstrahlen in horizontalen Schichten 131, 133, 232.

Markstrahlen in zwei Arten und die eine Art fast immer 1-schichtig 11, 38, 45, 47, 51, 62, 78, 85, 94, 104, -'47, 258, 260, 263, 299, 305, 313, 321, 336, 364, 387, 404, 4(Xi.

Markstrahlen mit groBen Elementen 179, 182.

Markstrahlen mit gröBeren diinnwandigen radial gerichteten Elementen 85, 237, 248, 258.

Markstrahlen mit gröBeren Intercellularraumen 328.

Markstrahlen mit MilchsaftgefaBen 268.

Markstrahlen mit radial laufenden Libriformfasern 365, 388.

Markstrahlen mit sehr weiten radial laufenden Intercellularraumen 145, 158, 167, 170, 208.

Markstrahlen nach oben oder nach unten in Fasertracheiden, Libriformfasern oder Holzparenchymfasern zu verfolgen 12, 52, 63, 78, 105, 158, 237, 248, 268. 296, 313,322, 344, 354, 366, 388, 402, 404, 460, 474, 483, 488.

Markstrahlen nicht horizontal gestellt 346.

Markstrahlen nur aus liegenden Zeilen hestehend 267, 365, 387, 388, 460, 474, 483.

Markstrahlen nur einer Art 282, 290.

Markstrahlen sehr breit und sehr hoch, Siehe Holz mit hohen und breiten Markstrahlen.

Markstrahlen, zusanimengesetzte 11, 48 52, 63, 78, 105, 122, 145, 190,263, 290, 299, 313, 321 ,327,330,332,337.

Markstrahlen, zwei oder drei in verti-

kaler Richtung unmittelbar übereinander stehend und in dieser Richtung voneinander getrennt durch 1 oder 2 Schichten schief laufender Libriformfasern oder Holzparenchymfasern 10, 38, 51, 62, 71, 78, 85, 94, 104, 114, 145, 169, 173,229,237,247, 255, 257, 260, 267, 275, 282, 289, 298, 304, 332, 337, 343, 353, 362, 365, 394, 399, 402, 405, 406, 407, 409, 412, 423, 425, 428, 434, 438, 441, 449, 452.

Markstrahlen, zwei oder mehr auf Querschnitten nach auBen zu miteinander verschmelzend 217 , 260, 365, 394, 419, 422, 425.

Markstrahlkoniplexe 343, 353.

Markstrahlstockwerke, breitere - welche 1-schichtig sind 11.

Markstrahltracheiden 470, 471, 472.

Markstrahlzellen, aufrechte 11, 17,38, 45, 52, 55, 57, 59, 62, 63, 66, 71, 74, 78, 80. 85, 89, 94, 95, 97, 105, 167, 182, 237, 241, 248, 252, 263, 275,279, 2!«), 293, 296, 305,306,312, 313, 321, 322, 323, 325, 337, 338, 340, 344, 354, 356, 359, 545.

Markstrahlzellen, aufrechte auf den Enden voneinander gelost 12, 39,52, 63, 71. 106, 238, 248, 260, 267, 283, 286, 299, 302, 305, 313, 322, 365, 460.

Markstrahlzellen, aufrechte in der Radialrichtung einander nicht mehr berührend 38.

Markstrahlzellen, aufrechte — mitabgerundeten Kanten 42, 286, 293, 302, 308.

Markstrahlzellen, aufrechte — mit einer Querwand und oft gröBeren Radialdurchmesser zeigend als die angrenzenden ungeteilten Zeilen 12, 52, 63, 237, 299, 305, 313, 322.

Markstrahlzellen, aufrechte mit

Einzelkristallen 12, 39, 42, 45, 48, 75, 95, 97, 105, 109, 122, 125, 129, 134, 136, 142, 148, 151, 154, 158, 167, 170, 177. 179, 182, 185, 188,200,204,208, 213, 220, 224, 227, 229, 237, 283, 286, 290. 293.

Markstrahlzellen, aufrechte — mit Kristalldrusen 293.

Sluiten