Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

nationalen Kongressen gegen den Alkoholismus auszuschliessen, weil genannte Interessen dem Zweck der Kongresse direkt entgegenstehen und weil ihre Vertretung notwendig die Würde, den Ernst und die Ruhe der Verhandlungen stort. Die Massregel erstreckt sich auf die Vertreter solcher fiskalischer Institutionen, wie das Monopol etc., sofern dieselben oder ihre Bevollmachtigten durch ihr Gebahren gezeigt haben, dass sie den Alkoholkonsum zum Nachteil der öffentlichen Hygiene fördern.

(Wir sagen absichtlich die Vertretung der Interessen und nicht die interessierten Personen, denn es giebt gewisse Interessenten wider ihren Willen, die mit uns zusammen im Gegensatz zu ihren eigenen pekuniaren Interessen handeln. Diese dürfen und wollen wir nicht ausschliessen).

(w.g.) Dr. A. Forel.

Dr. R. Hercod.

Dr. \\ lassak schlagt vor, dem Kongresse den folgenden Entwurf zu unterbreiten:

Les efforts croissants du capital alcoolique, pour faire marcher ses affaires en induisant 1'opinion publique en erreur, obligent Ie congrès a déclarer:

Les congrès internationaux contre 1'alcoolisme ont pour but exclusif de combattre 1'alcoolisme. La représentation des intéréts pécuniaires privés au commerce des boissons alcooliques est donc inadmissable dans leurs délibérations.

Die wachsenden Anstrengungen. des Alkoholkapitals durch Irreführung der öffentlichen Meinung seine Geschafte zu fördern, machen es notwendig zu erklaren:

Die internationalen Kongresse gegen den Alkoholismus haben ausschliesslich den Zweck, dem Kampf gegen den Alkoholismus zu dienen. Die Vertretung privatwirtschaftlicher Interessen an der Alkoholproduktion und am Alkoholhandel is daher bei ihren Verhandlungen unzulassig.

The increasing efforts of Alcoholic capital to expand business by the misleading of public opinion makes it imperative for the Congress to declare:

Sluiten