Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Artikel 8.

Ein vorgangiger Schriftwechsel is nicht erforderlich, wenn die auszuweisende Person mit Papieren versehen ist, die noch gültig oder doch erst seit einera Jahre abgelauien sind, oder wenn kein Zweifel darüber besteht, dass sie dem übernehmenden Teile angehört oder früher angehört hat, oder wenn die erforderlichen Feststellungen durch die Grenzbehörden dieses Teiles ohne Zeitverlust getroffen werden können.

In allen diesen Fallen sollen die Grenzbehörden die auszuweisende Person ohne weitere Förmlichkeit übernehmen.

Die Bestimmungen der Abs. 1, 2 finden keine Anwendung, wenn es sich um die Uebernahme einer wegen jugendlichen Alters, Gebrechlichkeit oder Krankheit hilflosen Person handelt; in diesen Fallen behalt es bei den Bestimmungen des Artikel 7 sein Bewenden.

Artikel 9.

Eine diplomatische Verhandlung soll stattfinden in den t allen, in denen die Grenzbehörden sich wegen der Uebernahme nicht einigen können, oder wenn die Entscheidung der Grenzbehörde, welche die auszuweisende 1 eison übernommen hat, von den höheren Behörden des Heimatstaats nicht gebilligt wird.

Artikel 10.

Ueber die Grenzorte, wo die Uebernahme der auszuweisenden Personen stattzufinden hat, sowie über die für den Uebernahmeverkehr zu bestinnnenden Tage werden

Sluiten