is toegevoegd aan uw favorieten.

Niassische Sprachlehre

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

von a u c h u = hciss; fe'amöi — das Gchcti, von m o i — gehen; f e m ö r 3 = das Schlafen, der Schlaf, von m 5 rö = schlafen ; fa'amanaere = das Schrcigsem, der Abhang, von manaere = schrdg sein; fa'ama n o i = das Au f ge hen, von manöi — aufgehen, z. B. vom Brodteige. Hie und da treten fa und fe auch vor Verba intransitiva mit dem Prafix fa, z. B. fa afa anö = das Gefüge; von f a' a n 5 = sic/i an einander fügen; f a' a f ac h i 1 ich i 1 i = die Aehnlichkeit; fefao = das Zusammengehen, von fao = zusammengehen. (Sonst nimmt dieses Verbum auch das Suffix m a an und wird in dieser Form als Adjectiv, resp. Adverb gebraucht: faoma). Ueber das oft eingeschobene «a» siehe Einleitung III. 2. A. k.

Anmerkung I. Das zweite «a» nach den Prafixen fa, und f e scheint im südlichen Dialecte oft zu fehlen, oder aber nicht ausgesprochen zu werden.

Anmerkung II. Da die Gesetze, nach denen die Bildung der Substantive vor sich geht, auch im südlichen Dialecte dieselben sind wie im nördlichen , so f&llt hier wenig zu sagen und muss in Betreff der einzelnen abweichenden Wörter das Lexikon nachgeschlagen werden.

b) Durch das Prafix si.

Die Stamme, die dieses Wörtchen (eigentlich Pronomen relativum) annehmen, sind, wenigstens zu einem grossen Teile, ursprünglich Verbal-Stamme. Irre ich nicht, dann hat man hier an ein Infix «in» gedacht, doch ist dies anzunehmen nicht wohl möglicb , schon deshalb, dass statt sinandra tinandra stehen müsste; sodann sprechen die hier zuletzt angeführten Beispiele, die kein «n» haben, dagegen. Eine Eigentümlichkeit ist, dass, wofern in dem betreffenden Verbum der Anfangslaut verandert worden war, derselbe in seiner veranderten Form stehen bleibt, und also nicht, wie sonst in ahnlichen Fallen üblich, der reine Stamm wieder auftritt, z. B. sinandra = & Braut, eigentlich die bezeichnete, auf die man Handgeld gegeben hat; von manandra = bezeichnen , Handgeld geben; s i n e h e = das zugestandene, von manehe = zugestehen; sibaja = der Onkel, (Mutters Bruder), wohl der in naher Berührung mit einem steht, von baja — Wurzelstock, mombambaja = berühren ; s i 1 i w i = Reisvogel; s i 1 i o = eine Pflanze. Diese Wortklasse ist, soweit sie von transit. Verben abstammt, passiv.