is toegevoegd aan uw favorieten.

Das antike Mysterienwesen in religionsgeschichtlicher, ethnologischer und psychologischer Beleuchtung

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

psychical research" nahmen mit den zu dergleichen Proben angeblich besonders geeigneten Kindern der Familie Creery zahlreiche (497) Experimente, wobei man Betrug sowie unbewusste Tauschung für ausgeschlossen hielt und die Ergebnisse in der Tat die bei blossem Zufall vorauszusetzenden glanzend übertrafen'). Über die zum Erfolge nötigen Bedingungen liess sich indessen nichts Weiteres sagen, als dass Seelenstimmungen dabei von unverkennbarem Einfluss waren, wie denn z. B. mit dem Reize der Neuheit auch die gtinstigen Resultate sichtlich abnahmen3). Der Umstand dass spaterhin die Kinder auf Betrug ertappt wurden, vermag zwar die schon erwahnten Resultate nur zum Teil zu schmalern3), muss aber natürlich noch mehr zur Vorsicht ermahnen. Überhaupt ist es auf dem Gebiete der "psychischen Forschung" eine nicht zu leugnende Tatsache, dass selbst anerkannt gute Versuchspersonen sich des Betruges nicht enthalten haben'), was wohl schliesslich hieraus zu erklaren ist, dass sie eben die bei solchen Proben von ihnen geforderten, an sich höchst einfachen Handlungen naturgemass lieber auf gewöhnliche und leichte als auf ungewöhnliche und die Nerven stark beanspruchende5) YVeise zu verrichten suchen').

Hatten die Mitglieder der Society also Proben mit (angeblich oder wirklich) besonders veranlagten Individuen genommen, so hatte Prof. Richet es dagegen mit weniger

1) Phant. o. t. Liv. I. S. 20—31.

2) Phant. o. t. Liv. I S. 30.

3) E. G(urney), Note relat. t. some o. t. publ. experiments in thoughttransference, in Proc. Soc. Ps. Res. Vol. V June 1888, S. 269 flg.

4) Vgl. das schon S. 232 Gesagte.

5) bezüglich der Telepathie das Zeugnis einer Versuchsperson in den Experim. i. th.-transf., by A. Schmoll a. J. E. Mabire, in Pr. Soc. Ps. R. Vol. V June 1888 S. 206.

6) Vgl. die schon S. 113 Anm. 2) erwahnten diesbeziiglichen Auseinandersetzungen von Ochorowicz in A. de Rochas, Extériorisat. d. 1. motr.4 S. 206—264, S. 242 f. f., und Flammarion Les forces nat. ine. S. 284 flg.