is toegevoegd aan uw favorieten.

Opera juridica.

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

sjr GERHARDI F E L T M A N N I, ], C,

bey ihm nur kurtzweilig-gefchriebene in der tbat, aber folcbe ludi, Jind, unde crimi- i na oriuntur, wie Juftinianus redet, kom- j men berangejlochen, geftalt foicbes die fub j lit. A. angefcbloffene iind in diejer Sachen den 28. Jan. 1685. ubergegebene Defenfton 1 und Beftdrckung deftreitiger Exception ge- j taujfte Schrijft, ander er mehr zu gefichwei- \ gen, fatfamb, ja uberfiïijftg, an Taggibt; Wir danhero Ambts-und gewiffens halber j unferen Ayden und pftichten gemafz, folcb ' animi vitium, vielen höcbfifcbadlicben ar* gernuften in etwa vorzubiegen, und wo es nur möglich, daffelbe zu corrigiren, nicbt nachhift'en mogen; Erachte auch, mit Ew. ! Kayferl. Mayft. aller gnddigft en Erlaubnuj'z, darzu nach rechten befüget zu feyn; in allergnadigfier Betracbtung einer jedwe- I den Obrigkeit dergleichen , verfahren ,welc- ' hes Wir gar recht fur eine ver achturig des 1 tins anvertraweten Geriebts in am 23. Decembr. 1686. eröfneten Bfcbeide gtnommén und in der in punót.0 muleta? den 12. Martii diefes noch laujfenden Jahrs erheilten rejeétoria Revifionis nicht unbilligeine Bofzbcit nennen, zu ftraffen j'rey ftchet, auch umb guth Regiment und Ordnung zu unterbalten , fich davon durch keine Berujfung ad fuperiorem, vielweniger durch eine gefuchte Verfchickung der gepflogenen gerichtlichen handlungen abfehicken laften I Jolle.

Dan zvolte man fiolcben f onfien an-und vor Jich felbjl gar heüfamben , zum ojf teren aber in diefem Lande nur zum mifzbrauch dienenden rechtlichen Wütbaten einraumen, was fur eine Zerreuttug in menfichlicben Handlungen und rechtfertigungs fachen vuurden alsdan nicht vorgehen? Gaf wohl errinnert der Calliftratus (1.) den Praefidem provincia?, welcbesfielle wir, indeme nabmens des Landsherren Furfil. Durchl. rechtfiprecbe, betretten: necontemnifepatiatur.

Dafiz nubn, wan in judicio Lafter und Schimpfivörte ausgegojfen, foicbes nicht gedeye zu des Richters befebimpfung, wird zwam appellantifichen theils in libello gravaminum vorgefchutzt; es ijl aberfehr zu verwunderen, dafiz.... der ein Doétor Juris utriufque, fich deffen nicht errinnert, was auch die es ubralten Zeiten genante dupondii oder Juftinianaei novi wiffen Jollen; f injuriam ex fimplici atrocem fieri, fi in foro vel confpeétu pra?toris fiat: (2.) Welcbes dan auch dieje Urfiach bat, fimul & magiftratum conteptum, atque huic

(r.) I. 19. pr.fi. de offic. prcef. (2.) g. 8. Infi. de injur. I. 7. J. g. ff. eod.

contumeliam, quae a contemnendo dici* tur, & injuriam parit, efle illatam. (3.)

Wir dan noch beut zu Tage der BürgFried auch darumb fo hoch verpor et als aufz dem Brette, fo auf hiefigen Scbloffen Platz angefichlagen, zu erfchen : Und worumb ftraffen f onfien Könige und Fürfilicbe Perfonen fo hoch, welche jemand in ihrer gegenwartb beleidigenl qualia exempia plurimis in aulis obvia & in vulguj nota,

Obwohl wie es eucb hey diefiem wohl kon- . ten laffen bewenden, fio fiollen doch, damit der Gegentheilen unbefugnufz und ins befondcr des appellantifichen.... hals fiarriger Prevel, zu deffen immerwehrender Confufion vor Ew. Kayferl. Mayft. allerhocbfterleucbteten Augen nacket und blofiz geftellet werden , deft'elben nichtswurdige Grimde, wodureber dero PlocbftpreiJ'zliches Reichs-Tribunal zu verfuhren fich nicbt entfiarbt, in aller unterthanigkeit beanU worten. Ebe wir aber darzuficbreiten , die- ■ jenige worter , welche in vorangezogener Schrijft, fio anfangsgantzvndausgelbfcbty bernacher aber vom Procuratore Generali Rershemio, ais Ihne ffeine Confcientz zu eigen angefangen, in etwa, je doch, dafiz man alles noch lefien konte, produciret , enthalten gewefen , vorablauffene Lafter. Die erjle waren; Der fcilicet advocatus alterius partis, Jein Gewiffen fichon langfi von einem Schimmel freften laffen, Nacb den zerftumrnelten und von Ihm felbft nicbt gele/enen Worten des Petronii, folget* ; mbchte, loquitur iterum de advoeato adverfa? partis, fichreiben, fi unquam meminerim me habuifle confeientiam. Fer- ' ner nacb den Worten eshleibet dabey, es fteiget hoch; ftund der nicht weifiz was eine Seeleifi, wil von Seelengefahr fichreiben? Wticbes alles, obgleich von mehrbefiagtem Procuratore Generali, welcher zur Parttion des der vorerwebnten in reviforio den 12. Marr. hujus anni er gangenen rejeétoria? angehenckten Beficheids , wodurch derfelbt nicbt weniger, als durch abftattung einet theils der ibm aberkanten Br'dchen , die auch unter fieinem Nahmen eingewendten Appellation notoriè deferiret , und alfi uber Attentaten, hevorab, weilen agnofcc-ndo culpam umb remiftion des anderen Theils, welche Er auch bey uns den 7und 12. Maj. jungftbin erhalten, laut fub lit. B. & C. beygebender Supplication, und darauf gesseigten Apofiolen gebeten , anitzo nicbt mehr klagen kan, durchgeftri-

cheni

(3.) /. i.pr.ff. d. t.