is toegevoegd aan uw favorieten.

Caecilia; algemeen muzikaal tijdschrift van Nederland jrg 17, 1860, no 21, 01-11-1860

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

202

Euterpe. Sammlung auserlesener zweistimmige Gesange mit Begleitung des Pianoforte. 51. Mailied, N». t , f. 2 Sopr.

Op. 197. Pr. 80 Cts. N". 52. Ave Maria, N\ 2 , f. 2 Sopr. Op. 197. Pr. 60 Cts. N°. 53. Wohin ? N». 3, f. 2 Sopr. Op. 197. Pr. ƒ 1. von J. W, Kalllwoda.

Bet stervende kind. Gedicht van A. G. Anderson ; vertaald door J. J. L. Ten Kate , in Muzijk gebragt voor middelstem met begeleiding van Piano, door «I, A VendeloO, ^oudleerling van het Blinden-Insti tuut te Amsterdam. Allen uitgegeven te 's Gravcnhage, door JF. JT. Woygand

& lomp. , Muzijkhandelaars en uitgevers, Hofleveranciers en

der Kon. Muzijkschool. Magazijn van Piano en Orgels.

Cr. IV. Derx. Het Volkslied »Wien Neêrlandsch bloed in de aders vloeit." Met variaties en Fantaisie finale voor het orgel. (Den heer G. H. Meiroos, organist enz. te Enkbuizen, toegewijd'. Pr. ƒ1.20. Haarlem, bij den Componist,

Muzijk-Uitgever. W. F. Thooft. Sonate pour piano, (a Mons. B. Tours). Op. 8. Pr. 1 Fl. 48 Kr. Mayence chez les fits de 0. Schot. Rotterdam, W. F.

Lichtenauer.

Nieuwe bultenlandsche Muzijkwerken en werken over Muzijk:

Ed. Grell, Psalm 128: Wohl dein, der denllerrn fiirchtet, Ist. f. Knaben- (od. Frauen-) Chöre, m. Orgel. (Berlin, Bahnl. C. A. Mangold , Op. 65. Abraham. Oratorium nach Worten der heil. Schrift. (Winterthur, Rieter-Biedermann). Musica sacra. Sammluug der besten Meisterwerke des 15teo u. 16len Jahrhunderts f. 4 bis 8 Stimmen, berausg. v. Frz. Commer. Part. Band 5, Orlando de Lasso, 6 Missae posthumae. (Berlin, Bahn). K. M. v. Weber, Ree. u. Arie aus d. Oper Silvaoa: Er geht, erhörtmich nicht (Ei va! non m'ode piii), f. Sopr. m. Orchester. (Berlin, Schlesinger). E. Wiedemann, Hymnus: Lobet den Herrn, f. 4 Solosl u. gemischt Chor. Klavierauszug. (Potsdam , Tripeloury). Ferd. Huber, 30 Lieder f. 4MSnnerst. (>chaffhausen, Brodtmann). Deutsche Sangerhalle. Auswahl von Original Compositionen f. 4st. Mïnnergesang, hrsg. v. Frz. Abt. 3le Lief., L. Liebe, Walzer. Edw. Schultz, Waldlied. W. H. Veit, Die Hoffnung. G Vierling, Lieben ohne Maas. (Breslau, Leuckartl. Ferd.Sieber, Op. 61. 3 zweist. Lieder f. S. u. A. m. Pfte. 6tes Heft d Duetten. N°. I. Das Fruhroth leuchtet ins Thai hinein. 2. Musst nicht allein im Fre n geli'n. 8. Es j-iebt ja keine zwei Berge. iNiirnberg, Schmid). G. Vierling, Op. 26. 4 Quarlelte f. gemischte Stirnmen. (Mag da draussen. Tauschnng An den Mond. Frühlingsgefühl) (Breslau, Leuckart). F. W. Dietz, 3 Lieder v. Heine. (Das Fischermadchen. Im wonderschonen Monat Mai. Reiterlied). (Mainz, Schotl). H. Esser, Op. 61. 6 Lieder von R. Burns. N°. 1. Der wandernde Willie. 2. O warst du bei mir. $. Liebliche Maid. 4. Liebesweh. 5. Dein mit jedem Hezzensschlag. 6. Das Siraesschen. (Mainz, Schott/. Graben-HoiTmann, Op. 34. O stille dies Verlangen , von E. Geibel. Vereinfachle Ausg (Breslau, Lenckart). Graben-Hofluiann, Op. 58. Der Hahn. Heiteres Lied f. Alt (od. Bant. I. (Hamburg, Schuberlh u. Co.). GrabenHufTmann. Volkstieder-Album PT. 3. Lelzte Rose. 4. Der Mai ist gekomuien 5. Der Wanderer an der Sagemühle. 6. O sanctissima. (Leipzig, Bock).

Ook maken wij de pianisten opmerkzaam op eene pracht editie der 32 Sonates van L. van Beethoven door de firma Schott & Sohn, den Hr. Lichtrnauer te Rotterdam, te Brussel en Londen in het licht gegeven, welke in 2 deelen, ieder a f 7, verkrijgbaar lijn. Het 1e deel bevat ook een fraai portret van den componist.

Het berigt uit Purmerende zal in hel volgende N°. geplaatst worden.

A I» V K 11 T K ,\ T I K X.

Im Vetlage von C. F. Kahnt in Leipzig ist erscliienen : Zwei Vierstimmige Mannergesange, componiit und der Liederlafel Euterpe zu Amsterdam gewidmet von A. BKKLU\.

AUFRUF.

Karl Züllner ist gestorben. Eine acht deutsche Künstlernatur kannte er bei grösster Pflichttreue für seinen Beruf keinen andern Lebezweck als sein Volk mit seinen Liedern zu erfreuen . — irdischen Besitz vergass er zn erwerben. So hinterlasst er nichts als seine Lieder — und seine ttnversorgte Familie. Ist es nicht Ehrenpflicht der deutschen Sanger , diese Erbschaft anzutreten , seine Lieder fort und fort zu singen — und auch für seine leiblichen Kinder zu sorgen ?

Die Unterzeichneten sind zu einem Ausschuss zusammengetreten , urn den Bestrebungen für Zöllner's Hinterlassene einen Mittelpunkt zu bieten, und richten an die deutschen Sanger die Bilte :

Gedenke jeder Einzelne des dahingeschiedeuen Meisiers wie er kann! Wie aber in den meislen Fallen Auffïihrungen von deutschen Gesangvereinen einen wohllhatigen Zweck im Auge haben , so moge auf einem der nachsten Prograrame solcher Auffïihrungen stehen :

Für Zöllner's Hinterlassene!

Seine Lieder haben dazu beigetragen manche Thrane zu trocknen, mogen sic ihre Rraft in dieser Hinsicht auch bewahren , wo es die Sorge für seine Frau , seine Kinder gilt.

Die Unterzeichneten sind bereit, eingeheride Beitrage in Empfang zu nehmen , nach bestem Ermessen zu verwenden und über das Ergebniss seiner Zeit Bericht zu erstatten.

Alle Miltheilungen bitte wir zu senden an : Herrn Carl Vosgt, Firma Beroer & Voigt in Leipzig, unserm derzeitigen Cassirer.

Alle öffenllichen Blatter werden gebeten , diesem Aufruf eine Stelle in ihren Spalten zu göunen.

Leipzig, am 11. October 1860.

F. Anschtttz, Advocat. Roderich Benedix, Schriftsteller. F. Davld, Concertmeister. Dufour-Feronce, General Consul. Carl Crehbauer. Rayniund Bartel , Stadrath (Firma: Breitkopf & Hartel). Dr. llauptmann , Musikdiieclor. Joh. Jac. Buth , Kaufmann. Dr. Langer, Musikdirector. I. Moseheles, Professor. Birh. JUUIIer, Musikdirector. Dr. Buete, Hofr. u. Professor. Bugo Scharff, Kaufmann. F. A. (Schu mann, Lehrer. C. Voisjt, Kaufmann (Firma: Berger & V o i g t). Dr. E. II. Weber, Professor. T. O. Weigel, Buchhandler.

Te Utrecht , bij HMJUMXH & ZOOM