Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

wir in -ai eine indogermanische Dativendung (= lit. -ui, avest. -ai, gr. -o», lat. -ö, altlat. -oi, osk. -ü i, ahd. -e; s. Brugrnann aaO. 21, 2, 168 und die dort zitierte Literatur, Trautmann 216), in -u aber eine Instrumentalendung (= lit. -u, aind. -«", ahd. -«, mit qualitativem Ablaut got. -a aus idg. -ë; s. Brugrnann aaO. 188 ff.) erblicken. n 3) Apr. wirdai usw. stehen dann also zu piru usw. in einem ahnlichen Verhaltnis wie ags. dage, as. dage, ahd. lage, an. aaou zu got. ddga, as. «a^a, ahd. tagu. Das Althochdeutsche und Altsachsische stehen insofern auf einer altern Entwicklungsstufe als das Altpreussische, als sie den alten Funktionsunterschied zwischen den beiden Formationen bewahrt haben. Auf die Dauer wurden aber auch auf hochd. und niederd. Boden die beiden Kasus nicht auseinander gehalten, bis schliesslich der Dativ den Instrumental vollstandig verdrangte; s. Behaghel Geschichte der deutschen Spraches 288, Wilmanns Deutsche Grammatik 3, 663 ff., 704 f., Holthausen Altsachsiscb.es Elementarbuch 181. Hier erfolgte also die Entwicklung in derselben Richtung wie bei den gotischen und angelsachsischen ö-St&mmen, aber in umgekehrter Richtung als bei den gotischen a-Stammen und den althochdeutschen ö-Stammen.

Ein ahnlicher Parallelismus zwischen dem Preussischen und den germanischen Sprachen liegt auch in der pronominalen Deklination vor. Got. fiamma, hwammê-h, ahd. demu, as. themu haben eine Instrumentalendung, idg. -e -o, die an den um idg. -sm- (vgl. ai. tdsmai, tdsmat, tdsmin) verlangerten Pronominalstamm getreten ist (s. Streitberg aaO. 269, Janko aaO. 56, 93, Idg. Forsch. Anz. 15, 252, Brugrnann 2J, 2, 363). Dativendungen kommen nicht vor. 114) Ebenso begegnen uns im Altpreussischen ausschliesslich Formen auf -sm-u: M *) stesmu, stëismu, sehismu, kasmu USW. Das -u dieser Formen kann aus -o entstanden und also mit demjenigen von ahd. demu, as. themu identisch sein, und ich wüsste keine Erklarung, welche plausibeler ware.

Trautmann 226, 217, 262 fasst apr. epartiiku, reddisku,piru,

Sluiten