Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Symphorosa Mart. 43.

Synthese der wahrgenommenen Tatsachen 111,133, der bezeugten Tatsachen 10, 14, 71, 158.

Tacitus Annalen, Quellen 98.

Tatsachlickeit der hist Fakta als Gegenstand der Kritik 70 f, 144, T. der Quellen 70, 72.

Teil Wilhelm 75.

Temperament der Zeugen 130.

Tendenz von Quellen 81, als Kriterium 96.

Thema s. Auswahl, Fragestellung. Theorie 62.

Theodotos von Ankyra, Mart. 44.

Titel eines Buches 46.

Tradition: Begriff 33, Einteilung

36 ff, mündliche 36 ff, 120 ff,

schriftliche 39, 126, figürlich-bild-

liche 38, anonyme 37. Traditionsbeweis im engern Sinne

122 ff.

Typische Betatigungen 3.

Überarbeitung einer Quelle 96. Öberbieibsel 32.

Übereinstimmende Zeugnisse 146 ff. Übereinstimmungen als Kriterien .. 92 ff.

Überlebnisse 32.

Überlieferung 33 ff, s. Tradition.

Überreste: Begriff 28,30, als Quellen 31 ff, 147 f, 151 ff, Charakter 119 f, 156, als Urquellen 91, Fal-

1 schungen 74, Verkennungen 83.

Übersetzungen 96, 101, 103.

Umwelt 18, 130, 170.

Universalgeschichte 5.

Urbilder als Quellen 91.

Urform der Quellen 99 ff, s. Integritat

Urheberbestimmung 89 ff.

Urkunden: Begriff 30, 34 f, als Quellen 30 f, Bibliographie 52 f, Falschungen 75 f, 80, Verkennungen 85, abgeleitete 91, Formelbücher 91.

Urkundenlehre als Hilfswissenschaft

19, Bibliographie 57. Urquelle, versch. Sinn 91 f. Ursachen der gesch. Tatsachen 164 ff,

unmittelbare 165 f, im weitern

Sinne 166, s. Faktoren. Ursprünglichkeit der Quellen 90 ff.

Vaterausgaben 51 f. Vergil, Überlieferung 79. Vergleichendes Verfahren in Kritik

87, 93 ff, s. Analogie, Echtheit

Falschungen, Irrtümer.

Verkennungen s. Irrtümer. Verknüpfung s. Kombination. Verlorene Quellen 97, 99. Vermutung 62.

Vertretung bei Darstellung 179. Verunechtung s. Falschung. Verwandtschaft der Quellen 92,

Nachweis 95 ff. Vinzenz Madelgarius hl. 99. Völkerkunde als Hilfswissenschaft

19, Bibliographie 58. Volkstradition 37, 121 ff. Vorlage einer Quelle 91. Vorsehung in Geschichte 167. Vorstellungen der Phantasie 110 f,

133.

Vorurteile bei Kritik 17 f, 112, bei Synthese 112, 174 f.

Wahraussage s. Wahrhaftigkeit.

Wahrhaftigkeit der Berichterstatter 13 ff, Kriterien 136 f, falsche Kriterien 138.

Wahrheitsliebe, Forderung der gesch. Forschung 17, 174.

Wahrnehmung: nicht eigentliche Quelle 29, Fehler 108 ff, Bedingungen einer richtigen W. 132 f.

Wahrscheinlichkeit, hist 12, 16, 147, innere 146.

Wandersage s. Sage.

Wappen als Quellen 39.

Wappenkunde (Heraldik) als Hilfswissenschaft 19, Bibliographie 57.

Weltanschauung wahre, Wert für gesch. Forschung 175 f.

Weltchroniken 23.

Widersprechende Zeugnisse 153 ff.

Wiedergabe der beobachteten Tatsachen 114 ff, 134 f, s. Darstellung.

Wiegendrucke 46, Kataloge 47.

Wille und gesch. Betatigungen 1, 65, 165 f.

Wirkungen der gesch. Tatsachen 165 ff.

Wirtschaftlkhe Faktoren 66, 170.

Wissenschaft: Begriff 4, Einteilung 4, Oeschichte als W. 4 f.

Wunder: Begriff 142, Möglichkeit und Erkennbarkeit 142, Berichte über W. 142 ff, Oegner 143 ff.

Zeitbestimmung der Quellen 86 ff. Zeiteinteilung 6. Zeitschriften, Bibliographie 56. Zenhen kritischen Arbeitens 27, 54. Zettelmethode 162 f. Zeugnisse: Begriff 31, virtuelle 31 ff,

formelle 31, 33 ff, s. Quellen. ZirkelschluB bei Hypothese 64.

Sluiten