Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Pflanze darstellenden Beschreibungen ist nicht nur aus theoretischen Grunden zu bedauern, sondern naturgemass am scharfsten fühlbar, wenn man zu tun hat mit verschiedenen Rassen eines bestimmten Gewachses, z.B. mit verschiedenen Weizen- oder Gerstenrassen. Die auf diesem Gebiete bestehenden Beschreibungen — zu den vollstandigsten gehören wohl diejenigen, welche im Handbuche von Werner-Körnicke angetroffen werden — sind meistens nicht viel höher anzuschlagen wie Handelskatalogbeschreibungen. Wenn man den Versuch macht, mit denselben die Identitat einer bestimmten Rasse festzustellen, so wird man gewöhnlich vollkommen im Stiche gelassen. Meiner Meinung nach sind in der Literatur die Anforderungen denen solche Rassenbeschreibungen entspechen müssen, bei weitem nicht hoch genug gestellt worden und hat man nicht genügend eingesehen, dass die Anfertigung wirklich guter, brauchbarer und vor allem vergleichbarer Beschreibungen eine schwierige Arbeit ist.

Seit der Ausgabe des ebengenannten, sehr viel Getreiderassen besprechenden Werkes von Werner-Körnicke hat sich die Anzahl der Rassen mit noch sehr vielen vermehrt, jedoch ist es mir nicht bekannt, dass jene neuen Formen irgendwo zusammenfassend beschrieben worden sind. Und so sendet man jahrein, jahraus neue Rassen in die

Welt, von welchen gewöhnlich nicht viel mehr als den Namen mitgeteilt wird.

Eigentlich ist es befremdend, aber zudem bedauernswert, dass im ailgemeinen die Wichtigkeit guter, eingehender, nach einem festen Plane ausgearbeiteter Beschreibungen so wenig erkannt ist; es ist inzwischen nicht zu bezweifeln, dass die nachste Zukunft deren Unentbehrlichkeit lehren wird und man davon überzeugt werden wird, dass diese Aufgabe wirklich vergleichbarer Beschreibungen viel schwieriger und zeitraubender ist, als bisher gewöhnlich angenommen worden ist.

Es wird vor allem bei der Prüfung und Anerkennung der landwirtschaftlichen Gewachse sowie auch bei der Anerkennung von in die Praxis einzuführenden neugezüchteten Rassen oft vorkommen, dass man zu entscheiden hat ob eine angegebene Rasse indertat die richtige ist, oder ob z.B. zwei anscheinend ahnliche Rassen verschieden oder identisch sind; eine solche Entscheidung

Sluiten