Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

vezq (inf. vestï), lat. veho fahre, gr. pamphyl. soll bringen, avest.

vazaiti, ai, vahati fahrt. Dazu wagjan, wigs und krimgot. waglien, an. vagn, ags. wszgn, anfr. -wagon, ahd. wagan, air. fén wagen, skr. vahana- fahrend, fahren, schifF, vahanazugtier, gespann, reittier, vehikel, wagen, schifF (vgl. aksl. vozü, gr. S%oc wagen).

gawiljis einmütig, willig, zu wilj a.

gawiss f. verbindung, gelenk, zu g a w i d an.

gawizneigs sich mit freuend, mit andawizns, wailawizns zu wizon.

gawrisqan frucht bringen, an. roskenn gewachsen, rosJcna heranwachsen, yielleicht mit einem suffix *-sqo- zu avest. varad-, ai. vardhwachsen (weiteres bei Lidén, Ein balt. slav. anlautgesetz 21). Gewiss mit unrecht hat man ai. vrksd- baum und ai. vragc- abhauen, spalten herangezogen.

gawuiidön verwunden, an. part. undaSr, ags. wundian, afris. wundja, ahd. wuntön, zu wunds.

gazaüfylakio dat., fremdwort:

gazds m. stachel, an. gaddr, ahd. gart, davon an. gedda hecht. Man denkt an verwantschaft mit aksl. gvozdï keil, nagel (wie ist aber das v zu erklaren?) und mit lat. hasta speer, das auf *ghazdha zurückgehen kann. Ahd. gardea, gerta gerte, rute hat urspr. r und kann also nicht mit gazds verwant sein (s. Cosijn, Tijdschr. v. Ned. taal- en letterk. 13, 19 f. f.).

geigan erstreben, gageigan gewinnen, faihugeigö f. habsucht, urverwant mit lit. gëzms verlange heftig, pagëza rache. Gr. jciW* gelust gehort nicht hierher.

geisnan, s. usgeisnan.

giba f. gabe, an. gjof, ags. giefu, afris. gëve, jëve, as. gëba, ahd. gëba, zu giban.

giban geben, an. gëfa, ags. giefan, afris. gëva, jëva, as. gëban, ahd. gëban, urverwant mit lit. gabénti befordern, bringen, oir.gabaimgzbe, nehme. Vgl. fragifts, gabei, giba.

gibla m. giebel, zinne, ahd. gibil giebel, gëbal schadel, kopf, dazu mit ablaut an. gafi giebel. Die urspr. bedeutung ist 'kopf', vgl. gr.

das mit maced. (?) yocfioiXxv • èyxéQtx.\ov yj xsQx^jv (Hesych.) auf einer idg. grundform *ghebhala oder *g/iebhdla beruht.

gild n. steuer, an. gjald zahlung, strafe, lohn, ags. gield ersatz, opfer, afris. geld, jëld geld, as. gëld zahlung, opfer, abgabe, lohn, ahd. gëlt zahlung, vergeltung, ersatz, opfer, abgabe, steuer, geld, zu -gildan, s. f ragil dan.

gildan, s. fragildan.

gilstr n. steuer, ahd. ghëlstar opfer, abgabe, steuer, zu -gildan, s. fragildan.

gilstramëleins f. steuerverzeichnung, s. gilstr und mëljan.

gill>a f. sichel, vielleicht verwant mit an. gelda castrieren, geldr, ahd. galt geit, keine milch gebend, unfruchtbar. Die wz. hatte 'schneiden, das getreide abschneiden, verschneiden' bedeutet.

Sluiten