Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

SWërs (schwer), geehrt, an. soarr. ags. swér, as. ahd. swar schwer, urverwant mit lit. svêrti wagen, svarus schwer, svaras, svoras gewicht.

swës eigen, an. svass traut, lieb, ags. swsrs eigen, afris. swës verwant, as. ahd. swas eigen, weiterbildung von idg. *swo-, *sewo-, vgl. apr. swais, lit. gen. sdvo sein, aksl. svojï, alat. sovos, lat. suws, gr. sóc, ai. svd- eigen (s. auch seins).

swibls m. schwefel, schw. swafvel, ags. swëfel, ahd. swëbal, unerklart (vgl. jedoch Much, Zs. f. d. altertum 42, 165 f., der auf grund von westf. swaggel eine altere form *sweqlo- aus *swelqlo- ansetzt und lat. sulpmr vergleicht). Aksl. zupelü, zuplü entstammt dem germ.

swiglja m. flötenblaser, zu swiglön.

swiglon die flöte blasen, pfeifen, ahd. swëglön zu swëgala flöte, vielleicht zugaswögjan, swëgnif>a, kaum dagegen zu gr. <j7£&j zische, natürlich nicht zu lat. sïbilare zischen.

swikns rein, unschuldig, keusch, an. syfcn schuldlos, straffrei, vgl. ags. swicn 'clearance from criminal charge', unerklart (wol mit unrecht fasst man das wort als sw-iJcns auf, indem man gr. aX,oi^a.i scheue, avest. yaz-, ai. yaj- verehren heranzieht).

swikunfis (swëkunps) offenbar, bekannt, zu idg. *swe-, *swo- (s. s w ë s) und kün|)s.

Swiltail hinsterben, an. svëlta, ags. as. swëltan, ahd. swëlzan, unerklart. Dazu swultawairfija und krimgot. schwalth tod.

swinj»el f. starke, kraft, mhd. swinde

schnelle, heftigkeit, zu swinjjs.

swings stark, #gesund, an. svinnr klug, verstandig, ags. swid kraftig, geschickt, as. swïth, swithi, mhd. swinde kraftig, heftig, tapfer, urverwant mit air. fétaim, sétaim ich kann (vgl. noch Johansson, Beitr. 15, 238).

swistar f. schwester, krimgot. sekwester, an. si/ster, ags. sweoster, afris. swëster, as. ahd. swëstar, apr. swestro, lit. sesü, aksl. sestra, air. siur, fiur, cjmr. ehwaer, lat. soror schwester, gr. éop ■ dvupióf,

armen. Moir, avest. %vanhar-, ai. svdsar- schwester.

swögatjan seufzen, s. gaswogjan. _

swögjan, s. gaswögjan. swultaWairfga m. der sich zum tode neigt, s. swiltan und wairJ)an.

swumfsl (swumsl) n. teich, zu an. symja, svimma, ags. as. ahd. swimman schwimmen (got. *sumjan, *swimmari). Vgl. cymr. ekwyf bewegung.

synagögafaj)s m. vorsteher einer synagoge, s. synagoge und brü]> fa J)s.

synagoge f. synagoge, aus gr. avvot-ytoyh.

t.

- tagl n. haar, an. tagl pferdeschwanz, ags. tsegl, ahd. za^schwanz, vielleicht urverwant mit ai. dacn die am ende eines gewebes hervorragenden zettelfaden, fransen, verbramung eines gewandes, lampendocht. Air. dual locke, schnur, franse muss wegen cymr. dull aus dem

Sluiten