is toegevoegd aan uw favorieten.

Petron 39 und die Astrologie

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

ibid. 26. 6: In parte XVI Scorpionis.... si Mars fuerit inventus, faciet spiculat ores1), sed his ipsis gladiis cervices amputabuntur.

Cat. Cod. Astr. Gr. II p. 97.

<2> x 0 p n 1 0 c, olxoc, "Apew?, .... ep0-opo7toióv, xaxw«pepé?, .... OE 8è yevvtófxevoi 8 ó X 1 o 1, .... cpovixoÊ, TtpoSÓTou,

Xa&pe7rÉj3ouXoi, (JuvinTops? tpóvtov tj 9ap(j.axeicöv

^ xaxoópyov 7tpay(i,atwv x. t. X.

Vgl. auch Cat. Cod. Ast. Gr. VII p. 205/6, wo viele derselben epitheta für den Scorpius zuriickkehren.

So sehen wir, daB groBe Ubereinstimmung herrscht zwischen den Deutungen die in der Astrologie gebrauchlich sind und den Anwendungen die Petronius macht.

7°. Das Bild Scorpius war die „Wohnung" oTxo? des Planeten Ares oder Mars

Zum Schlusse ist in der Astrologie noch eine Eigentümlichkeit, die bei den Günstlingen des Bildes Scorpius die M o r d 1 u s t und Blutdurst erklart.

Ares gehort zu den Planeten, die zwei „domicilia" haben a): ein „domus diurna" und ein „domus nocturna"; — und sein „domus diurna" ist der Scorpius.

Diese Tatsache war besonders bekannt, weil der glanzende Stern erster GröBe, der a-Scorpii „Antares" genannt wurde und als einen Doppelganger des Ares galt, da er auBerdem noch dieselbe rote Lichtfarbe hatte: AvxapTji;, tw "Apsi tyjv ^póav Saoioc (Cleomed.

II, xi)3).

SchluB

Alles dasjenige zusammenfassend, was wir in oben angegebenen Punkten behandelt haben, glauben wir sagen zu können: daB der gro-

') cf. Forcellini. s. v. „Spiculator": satelles spiculo armatus, qui cain i f i c i s munus aliquando exercet.

') Vergleiche die Tabelle der Domicilia, die wir bei dein Bilde Leo gaben.

■) Angeführt bei B. L. 143 *).