is toegevoegd aan je favorieten.

Das Jaiminīya-Brāhmana in Auswahl

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

BAS JAIMINIYA-BRAHMANA IN AÜSWAHL

307

238; verrichtete den saptaratra: tena haitena janako vaideha iyaksam cakre; tam ka sma yad brahmanah kurupahcalanam akur: anena (d.h. „mit diesem", und dabei nennten sie ein anderes Opfer* als das von Janaka gemeinte) tva yajnena yajayamanena tva yajayameti, tan (te, die Hs.) neti ka smaka, na sa yusmad brahman» brahmtyan asld, yo mahyam etam yajhakratum vyadadkad, etenaiva ma yajayateti; tatheti; tena hainam yaj ayam cakruh; II. 303.

Jabala, bekam das Purohita-amt bei drei Pürsten (?): 159.

Jamadagni, Purohita der Mahenas, rachte sich an diesen: 142, II. 310; einer der sieben Rsis, erlangte zahlreiche Nachkommenschaft durch den rsistoraa: 145; durch den jamadagna catüratra: 154; erbeutete mit Viévamitra zusammen-die 'Kühe der Iksvakus: 204.

Jana, s. Vrsa. *<$v'

Janaka, s. Kratujit.

Jlnamej ayagaurga (Plur.), in einer über das Mahavrata handelnden vollkommen unbegreiflichen Stelle; sie heissen sahasrayajinah: II. 417.

Janaérute/a, seine Aussage über das Nidhana eines Samans: 81; über die ^ier Wünsche, die berm Absingen des amahïyava erfüllt werden können: I. 323; über den Aptoryama-ekaha: II. 110; über die Nakasadah stomas: vi ka vai nake svarye loke 'vasyati ya evam vedeti ka. smaha janaéruteyah: II. 208. — s. auch Nagarin, Priya, Sayaka.

Janayana, S. Urja.

Jïvala Karïradi, nahm Teü an der Disputation über die Dhürs: 95. Jaimava (?):. 115.

Taksaka Bhageratha, matsyo raja, ausserte sich über einen

Catüratra: II. 284. Taksavo Rahasyavah (Plur.), die Nachkommen des Rahasyu

Marimlava: 193. Taranta Vaifadaévi, ein Maheya, Sohn der Mahï Arcananasï,

belebte, mit seinem Bruder Purumïdha zusammen, einen Knaben . wieder: 44; machte, ebenfalls mit seinem Bruder zusammen, das

Erworbene zu Nicht-erworbenem: III. 138: JAOS. XVIII, 39. Tïtndya, ausserte sich über den Aptoryama: I. 112, vgl. „Over

en uit het Jaiminïya-brahmana" S. 26. Tarksya Suparna, der mythische Vogel, offenbarte dem Gaurï-

viti das Geheimnis des gaurïvita samans: 170; steilte Gauriviti

in den Besitz der Tochter des Asita DhSmnya: 197. Tiras-ci Angirasa, erschaute das tairaéca saman: 175.