Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

II. KAPITEL.

Das Wortmaterial bestimmt nach seiner Zugehörigkeit zu besonderen Bedeutungskategorien.

I. DIE SUBSTANTIVISCHEN BEDEUTUNGSKLASSEN.

§ 37. Wir ordnen im Folgenden das Material nach folgenden Hauptgesichtspunkten: A. Der Mensch. B. Die Umwelt des Menschen. C. Die materielle Kultur. D. Die Geisteskultur und alle psychischen Begriffe.

Wir verfolgen bei dieser Gruppierung den Zweck, erkennen zu lassen, ob es in unserem Dialekt ein besonderes nominales Klassifikationssystem gibt oder nicht, d.h. ob die verschiedenen nominalen Begriffe Zuteilung zu besonderen grammatischen Formenkategorien vermittels von Wortbindung mit Suffixen o.'a. erfahren haben oder ob nur ganz allgemein abgegrenzte Bedeutungsklassen vorhanden sind, ohne dass ihre Abgrenzung ausserlich durch besondere Wortbildung (Klassenzeichen) zum Ausdruck gebracht worden ist.

A. Der Mensch.

a. Geschlechtsbezeichnungen.

§ 38. [keirl] Mann; [witf] Frau; [jut]] Junge; [wixt] Madchen.

Sluiten