Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

ln Afrika findet man dies ebenfalls; es ist die Acraeatype, welche dort dominiert und ofifenbar die Folge eines speciell lokalen Einflusses ist, der dort das Auftreten des Schwarz, wahrend des Verlaufes der Farbenevolution wieder auf eine / andre Weise als bei den indo-australischen Danaiden geschehen lasst; als eine Menge schwarzer Fleckchen namlich vor allem nahe bei der Wurzel der Hinterflügel vorkommend, und ferner als ferne schwarze Linien, welche auf und bisweilen auch zwischen den Adern dieser Flügel gefunden werden, dort gerade wo solche Fleckchen fehlen. Ausser bei vielen Acraeiden findet man dies bei allerlei afrikanischen Rhopaloceren wieder sehr stark, z.B. bei Hypolitnuas Eurytus clerck und //. dolotnena hew., wie auch bei der Lycaenide Pentila amenaida rogers & monteiro; in etwas geringerem Grade bei der Lycaenide Alaena Atnazoula bsd., welche dann auch irrtümlich als eine Acraeide beschrieben und classificiert ist; bei Druryia Antimachus drury, und sogar noch, was die Streifen betrifft, bei Papilio Zalmoxis, hew., wie sehr diese übrigens in der Farbe verschieden ist. Solche, lokalen Einflüsse sind dort übrigens wohl alle jene vor allem von Trimen erwahnten Farbenübereinstimmungen zuzuschreiben, welche zwischen allerlei verschiedenen Rhopaloceren unter einander wie auch zwischen diesen und den Formen von Papilio Merope cram. angetroffen werden, von welchen auf Seite 69 bereits die Rede gewesen ist. Demzufolge sind diese 9 Formen im Laufe ihrer Farbenevolution so in dieselbe Richtung gelenkt wie die andrer afrikanischer Schmetterlinge, und ist auf diese Weise wieder ein Faktor fur die bei denselben vorgegebenen Mimicry entstanden. Und hierbei kann es nun auch wieder geschehen, dass solche einander sehr ahnlichen und in derselben Gegend lebenden Schmetterlinge, weil sie auf demselben Standpunkt von Farbenevolution stehen und unter denselben Einflüssen darin auch gleichermaassen einige kleine Veranderungen in der Farbenzeichnung erfahren — wie solches oben zwischen Pap.

Memnon L. Achates CRAM. und P. Coon F. angewiesen ist

was dann ihre gegenseitige Aehnlichkeit noch wesentlich erhoht. Dass bei alledem in solcher Gleichheit kein Streben

Sluiten