Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

als das andere, ist hierbei z. B. von grosser Wichtigkeit.

In der obenerwahnten Einteilung werden nun alle diese Unterschiede individuelle oder fluktuierende Variationen genannt. Man meint also den Unterschied zwischen diesen und den spontanen Variationen besonders darin zu erblickcn, dass nur aus den letzteren neue Bildungen entstehen könnten, wahrend dies bei den ersteren nicht möglich sei, oder nur, wie einige behaupten, in soweit diese Variationen aus Vererbung entstanden sind. Für den Fall jedoch, dass dieselben durch aussere Einflüsse verursacht sind, sollen nach dieser letzten Meinung daraus auch wohl solche Bildungen entstehen können, obgleich es dann nur selten vorkommen würde und also zur Erklarung der ausserordentlich grossen Anzahl von lebenden Bildungen und der Entstehung neuer Arten nur von geringer Bedeutung sein könnte.

Es will mir aber scheinen, dass auf diese Weise zwischen beiden Kategorien, wie ich schon bemerkte, nicht eine so feste Grenzlinie angegeben wird, als zum richtigen Verstandnisse der Unterschiede für notwendig gehalten werden miisste. Dass die rein durch Vererbung entstehenden Unterschiede nicht zur Bildung neuer Arten führen können, halte ich meinerseits für sehr annehmbar, aber bei den Unterschieden, die aus Veranderungen hervorgehen, welche die Folge der Einwirkung ausserer Einflüsse sind, ist dies, meiner Meinung nach also, das eine Mal wohl, das andere Mal nicht der I" all. Diese Einflüsse scheinen mir sowohl individuelle wie spontane Variationen bewirken zu können. Wie lasst sich dies aber erklaren ?

Die Umwandlungserscheinungen sind bei den lebenden Wesen so allgemein und treten auf so zahllose Weisen auf, dass man wohl zu der Annahme genötigt ist, dass eine bestimmte Neigung zur Umgestaltung den lebenden Substanz eigen sein muss, die zu jenen Umwandlungen führt. Und obgleich sich das Vorhandensein dieser Neigung nicht geradeswegs nachweisen lasst, so kann man doch die Möglichkeit ihrer Existenz hypothetisch dermassen annahernd feststellen, dass sie keineswegs unannehmbar wird. Darf es, meiner Ansicht nach, doch durchaus nicht unmöglich heissen,

Sluiten