Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Helene. Heilige Platane in Sparta 119. Helene Dcndritis, von Weibern aufgehiingt, auf Rhodos 119.

Hephaistos. Heilige Hunde bei seinem Tempel zu Aetna 241.

Hera. Saule der Hera in Argos 30. Münzen von Chalkis: Hera auf einem kegelförmigen Stein sitzend, oder Kopf der Hera, R. kegelförmiger Stein 11. Baum, Saule und Pfau (Wandgemalde) 39. Upéftvov èxx£KO[/,[/,êvov der Hera Kithaironia in Thespiai 83. „Brett" der Hera auf Samos 84. Weide im Heiligtum der Hera, unter welcher sie geboren war, auf Samos 114. Bild der Hera mit Weidenzweigen umflochten, auf Samos 154. Daidalafest, zu Ehren der Hera gefeiert in Plataiai 155. Strauch in einem Topf neben dem Tempel der Hera, auf samischen Münzen 188. Heilige Pfauen im Heiligtum der Hera auf Samos 248. Samische Münzen: Kopf der Hera, R. Pfau auf Schiffsvorderteil sitzend; Herabild zwischen zwei Pfauen 248. Hera von Pfauen gezogen, auf Münzen von Kos 248. Goldnes Schaf im Tempel der Hera auf Samos 257. Bild der Hera mit einem Kukuk, bei Mykenai und in Argos 269. Hera Hippia in Olympia; Hera Aigophagos in Sparta 279. Ziege der Hera geopfert zu Korinth 279.

Herakles. Roher Stein in seinem Tempel zu Hyettos 5. Stein mit welchem Athena ihn bezwang, zu Theben 55. Münzen von Erythrai: Kopf des Herakles, R. kegelförmiger Stein (?) 13. Münzen von Synnada: Kopf des H., R. Stein in Tempel 16. Wilder Oelbaum, mit dessen Laub er sich bekranzt hatte, in Olympia 121. Wilder Oelbaum, x2AA«ttétpxvo; genannt, von welchem Herakles zu Olympia einen Zweig gepflanzt hatte, in Athen 122. Zwei von H. gepflanzte Eichen in Herakleia 127. Wilder Oelbaum: Keule des H., welche Wurzel geschlagen hatte, in Troizen 137. Wilder Oelbaum (am Strande des Saronischen Meerbusens) von welchem H. seine Keule abgeschnitten hatte 137. Münzen von Selgc: Kopf des Herakles, R. Keule und Baum in einem Topf, oder

Sluiten