is toegevoegd aan je favorieten.

Olle vrunden in Grönnegerland

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

„Ick will dir sonsten was soagen. Wenn nu noch 'n zweiter Schreihals neben dich ins Haus kiiinmt, wird's kanzen kewisz kroade einer wie du. Jammerschoade is das oaber, denn ick bin so was kanz vornehraes, ick bin keburtig aus der aeltesten Stadt uf der Welt, aus Leer. Kiek man moal: in der Bibel steht: un die Erde war wüst un leer. Kannst nu mit deinem kroszen, dummen Kopf bekreifen was das heiszt ? Oabersten das kannste doch nich, nun denn: als noch koar nichts uf der Welt war, war Leer schon da, un von da is dein Karl keburtig. Du oaber hast koar keinen Sinn für so was scheenes un fesselndes. Ick wollt dir oaber soagen: was meine Moder is, wohnt noch da, wie du weiszt un heiszt mit Noamen Lotte, un nu soll unser, ick wollte soagen dein Schreihals ooch kanz bestimmt Lotte heiszen mit Noamen. Wenn's ein Bub wird, so soll er heiszen wie der, der unser Kaiser un e kanz nobeler Herr is".

„Hai Karl, wat is dat 'n spul, doe moalst mie dag oet dag in om kop, dat doe zoo zaik bist en ik ken d'r niks van zain".

„Un doch wird 's mit jedem Toage hoffnungsloser mit mir, oabersten du kannst so was nich sehn, nummer nich".

„Slimmert dat den zoo hard aan mit die? goa den doch noar Dokter".

„0 bewoahre, was die Dokters sünd, moaken mich sokleich kaput, denn ick hoabe zu zarte Nerven, oabersten das kannst du wieder nich bekreifen, du hast für so et was koar kein Verstandnisz nich.

's Is oabersten 's krosze Verlangen nach der Heimoat, das an mir zehrt, un es wiire doch moal zu schoade, wenn ick doavon stürbe, un doaher will ick als Milchbub nach der theuren Heimoat koahn, un dir jeden Monoat Keld schicken".

9