Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

J. C. B. Molir (Paul Siebeck), Editeur a Tübingen, Freiburg '/b. et Leipzig.

Mainmlunif theoiogischer LehrbUcher. Mitar beiter: Prof. I). A. Harnack; Prot. L). H J. Holtzmann; Prof. D. F. Kattenbusch; Prof. D. A. Krausst; Prof. D. W. Molierf; Prof. D. F. Nitzschj Prof. D. W. Nowack; Prof. L>. F. D Chantepie de la Saussaye; Prof. D. H. Siebeck j Prof. D. R. Smend; Prof. D. H. Weiss.

Mie («leiclinisreden Jesu, von Prol'. D. Ad. Jülioher.

Erster Teil: Die Gleicbnisreden Jesu im Allgemeinen. ■ 2. Auflage.

1899 M. 7.20. Geb. M. 9.70

Zweiter Teil: Auslegung der Gleichnisreden der drei ersten Evangelien M. 12.80. Geb. M. 15.30

Ubs alte Testament, seine Entstehung und Ueberlieferung, von VV. R. Smith, übersetzt von Dr. J. W. Rothstein. M. 10.—. Geb. M. 12.50

Mie Heligion der Semiten, von VV. k. Smith, übersetzt vod Dr. R.

Stübe. M. 10.— Geb. M. 11.25

Ma in ml iiiik: gemeiuverstftndlicher Vortriige uuil Schriften aus dem Ciebiete der Theologie und Heligionsgeschichtei

Bernoulli, C. A., Das Konzil von Nicaa M. —.80

Bertholet, A., Verfassungsentwurf des Hesekiel. ...... » —.80

» Die israelitischen Vorstellungen vom Zustand nach

dem Tode. 1899 —.80

Duhm, B., Das Geheimnis in der Religion .60

» Entstehung des Alten Testaments » —.60

Fries, S. A., Moderne Darstellungen der Qescbichte Israels. . . » —.60

Krüger, G., Die Entstehung des Neuen Testaments » —.60

Löhr, M., Der Missionsgedanke im Alten Testament » .80

Martensen-Larsen, H., Jesus und die Religionsgeschichte ...» —.60 Meyer, A., Die moderne Forschung iiber die Geschichte des Ur-

christenthums 1.20

Michelet, S., Israels Propheten als Trager der OfFenbarung. . . » —.60

Söderblom, N., Die Religion u. d. soz. Entwickelung . ... s> 1.60

Weinel, H., Paulus als kirchlicher Organisator. 1899 » —.75

Wernle, P., Paulus als Heidenmissionar » —.75

Wildeboer, G., Jahvedienst und Volksreligion in Israël. 1899. . » —.80

Textbibel des Alten und nieuen Testaments, herausgegeben von Dr. E. Kautzsch. Das Neue Testament in der UebersetzuDg von Dr. C. Weizsacker. Ausg. A. mit den Apokryphen. M. 10.50; geb. M. 12.— Ausg. B. ohne die Apokryphen. M. 9.— ; geb. M. 10.50 Ausg. C. Altes Testament mit

Apokryphen. . . M. 8.80; geb. ca. M. 10.30 Ausg. D. Altes Testament . . M. 7.60; geb. ca. M. 9.10 Al8 AuBgabe E wird das Neue Testament bezeichnet. Die Apokryphen werden nicht einzeln abgegeben.

Oie Heilige Schrift des Alten Testaments, herausgegeben von

E. Kautzsch u. A Ausgabe in zwei Banden. Geb. M. 18.—

Au9gabe in einem Band. Geb. M. 16.50

Mas Neue Testament, übersetzt von Carl Weizsacker. 9. verbesserte Auflage.

Kleinoctav-Ausgabe in Ganzleinen geb. M. 3.—, in Ganzleder geb. M. '1.80 Grossoctav-Ausgabe broch. M. 2.80 , in Ganzleinen M. 3. — , in Ganzleder M. 4.80

Sluiten