Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

P>. Beweguiigeii der verscliiedeiieii Teile des Nprachorgans.

36. Der Schildknorpel kann sich um die durch seine untern Hörner gehende A\e in dem Gelenk drehen, welches ihn mit dem Ringknorpel verbindet und sich so nach vorn bewegen. Hierdureh werden die Stimmbiinder, wie Fig. 7. zeigt, gedehnt, gespannt. Daher auch der Name Spannknorpel.

Fig. 7. Übersichtliche Seitenansicht der Kehlkopfknorpel.

Durch die Hebelbewegung des Schildknorpels um a abwarts werden die Stimmbiinder s-m gespannt; denn s-m ist kleiner als s-m'.

37. Haupteinstellungen der Stellknorpel und Stimmbiinder. Die Stellknorpel können:

1) stark aus einander treten und überdies gleichzeitig die Yorderspitze ihrer Basis nach der Wand des Kehlkopfes hin kehren. Hierbei werden die Stimmbiinder weit von einander entfernt (beim A t m e n). (s. Fig. 8. a).

Sluiten