Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

(*o:baxt). beobachten, selbander mit b. Biihn. hat auch p vor 1: lieblich.

225. cl. = ts in Fremdwörtern vor palatalen Vokalen: Cfisar. Cicero.

2. ~ s in französischen Wörtern vor palatalen Vokalen: Chance.

3. = k in Fremdwörtern vor gutturalen Vokalen. vor Konsonanten und im Auslaut: Cancan, Claque, Cognac (zweimal k).

cc 1. =r kts vor palatalen Vokalen: Accept.

2. = k vor gutturalen Vokalen: accurat.

226. ch 1. — e nach palatalen Vokalen. palatalen Diphthongen und Konsonanten und stets in der Verkleinerungsendung elien z.Ii. ich. Heclit. wel oh. Tiicher. raucliern. Fraucheu. Maniachen. Orchester (dies auch mit k); auch anlautend in deutschen Namen wie Clierusker.

1. — x nach a. o, n. au (s. aber 1): Saehe, Sprueh. Achat. Achilles.

3. = k vor stammhaftem s: Fuehs, Daclis. Aclisel; aber des Daclis, des Buclis (jc).

Anlautend in Fremdwörtern ist es nie x! Es ist £ in Cliaris. Chiironea. Cliaryltdis, Chemie, Cheops, Chersones, Cherub. Chimiire. China. Chirurg, Chrie, Chrysautem(um), k in Chaldüa, Chamiileon, Chan, Chaos (Bühn. aber auch mit r), Charakter. Chlor, Cholera, Chor, Chrestomathie, Clirist. chromatisch, Chronik. elironisch.

Sonst im allgemeinen wie im Niederlündischen.

227. ek (für kk) = k z. B. Backe.

equ ~ k l' oder kv z. B. aeqiiirlereii.

d 1. an- und inlautend — d

Sluiten