is toegevoegd aan uw favorieten.

Das Buch Ester, nach der Septuaginta hergestellt

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

YORWORT.

Die Entstehungsgeschichte der vorliegenden Schrift ist folgende. Im Sommer 1900 reichte ein jüdischer Candidat bei der philosophischen Facultat der Universitat Königsberg eine Dissertation über »Arisches ira Alten Testament" ein, in welcher er auch eine gar nicht zur Lösung seiner Aufgabe gehorende historische Kritik der Buches Ester gab. Er vertrat die im hebr. Text des Buches selbst gegebene Ableitung des Wortes Purim, die Geschichtlichkeit seines Inhalts und die Prïoritat des massoretischen Textes gegenüber dem der LXX mit dem ganzen Lifer desjenigen Judenthums, welchem das B. Ester in der Fassung des hebraischen Textes ans llerz gewachsen ist. Nachdem ich dem Buch Ezechiel jahrelanges Studium zugewendet hatte und zu der Ueberzeugung gekommen war, dass nur auf Grund der LXX der ursprüngliche Text sich herstellen lasst, fiel es mir auf, dass der Candidat die LXX zu Ester fiir ganz unbrauchbar erklarte, wofür er sich besonders auf Nöldekes Urtheil in der » Alttestamentlichen Literatur", S. 90 stützte. Möldeke halte ihn nach