is toegevoegd aan uw favorieten.

Recueil de travaux offerts par les auteurs à H. A. Lorentz à l'occassion du 25me anniversaire de son doctorat le 11 décembre 1900

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

einige tiiermodynamisch abzui.eitendex heziehl'.ngen

zwischen dp:n grossen, die

den physikalischen zustand einer lösung characterisiren

vos

N. SCHILLER.

Bezeichnet man fiir eine gegebene Temperatur

durch 5*0 das specifisclie Volumen eines reinen Lösuugsinittels

unter dem Druck pv,

,, fj das specifisclie Volumen des obeuenviilinten Lösungsmittels, wahrend dasselbe eine Lösuiig von einer C011ceutration ^ unter dem Druck pu bildet,

„ y.u den Elasticitütscoefficienten des reinen Lösungsmittels,

,, y. den Elasticitütscoefficienten der Lösung,

„ q den osmotischen Druck in der Lösung, wahrend die-

selbe unter dem Druck des daraus sicli entwickeluden Dani])fes sicli betindet,

,, den osmotischen Druck in der durch den iiusseren

Druck //u -|- y, zusammengedriickten Lösung von derselben Concentration ^ wie oben,

,, 7, das dein Druck /;„ -f~ qx entsprechende specifisclie

Volumen des in der Lösung vorhandenen Lösungsmittels,

„ die Damfspanuung des reinen Lösungsmittels,

„ p die durch den osmotischen Druck geanderte Dauipf-

spannung desselbcn,

„ £ die Concentration der Lösung, d. li. das Verhaltniss

der Melige des gelösten Stoffes zu der des Lösungsmittels,