Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Potenz von r ini Xemier gcgen die init liölieren Potenzen verschwinden, die elektrische Kraft 5 ein Potential lint, vom Werthe:

liemïhrend vou dein elektrische» Moment m des Dijiols.

Eniittirte Energie.

I ni die von dem schwingenden Ion nacli allen ltichtuiigen eniittirte Energie zu erhalten, legen wir uin das Molekiil eine Ivugelllache mit dein gcgen seine Diniensioneii grossen, aber gcgen die \\ ellenlange kleinen Radius r, und herechnen naeh dein PovNïiNo'sehen Salz die in der Zeit dl nacli Aiissen ströinende Energie:

dK=dt. I_. ƒ[g dT

Der Ausdruck liintcr dem Intcgralzeichen bedeutet die in der Richtung der iiusseren Normale // von 1/7, d.li. des Kngelradiusr, genommene ('oinpoiicnte des \ ektorprodukts aus elekl rischer und magnetischer Kraft. Ordncn w ir die (ilicdcr nacli den Componenten g.,-, g.,, 3; der elektrischen Kraft, so ergiebt sicli:

dE=dt.} _ jd<T j 3.,. - — -ö.- •£) + ... |

oder, mit Beiiutznng der aus (1) und (2) folgenden Ide11titi.it:

- xr , 11 1/0 m,. ;,.c\

r r I W r rs

dt f , i_ /O lil,. ;,.A , I

Dicse in der Zeit dl dureh die Kugeltliiehe nacli Aussen ströinende Energie dE ist aber nicht idcntisch mit der in derselben Zeit einittirten Knergie. Den 11 sie enthidt gewisse, und zwar selir grosse, Glicder, welche sicli als vollstiindige Differcntiahjuotienten nacli der Zeit darstellen und

Sluiten