Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

uiid unter clenselben, welche entgegengesetzt abgelenkt sein nmssten. Die cl rei Tlieile /eigen keine merkbare Verschiebnng gegeneinander, wülirend 0,0:5 cm. sclion reclit kenntlich gewesen waren.

W ollte man also Katliodenstrahlen als vorlianden annehineu, so miisste man ilinen \\ erthe von r oder £ n beilegen, welche nacli unseren bisherigen Erf'alirnngen ganz nnwabrsclieiiilicb sincl ').

Es ist also zn schliessen, dass die magnetisch ablenkbaren Sekundiirstrahlen durch die einf'allenden /fó/zA/É^strahlen erzeugt sincl.

s. Die \ersuelie sincl, abgeselien von kleinen Ergiinzungen, in der Zeit von Juli 1MM) bis .lannar 1 90(1 (die entscheidenden Anfang Oktobei') angestellt. Die Ergebnisse liabe ieli ani ~ 0 .lannar in der hiesigen Xaturforschenden (iesellscliaft vorgetragen, woriiber ein knapper Hericht in den Schriften derselben erscbienen ist.

Herr Sacnac, den ieli brietlicli von meinen Resultaten in Kennfniss gesetzt batte, theilte mir niit, dass er selion friiber die Verinuthung geiiusserl liabc;, die stark absorbirbaren Sekiindarstrahlen seien dnrch den Magnet ablenkbar r). leb kannte diese Aeussernng nicht.

Aucli von den nahe gleiehzeitigen Arbeiten des llerrn Lenard über Erzeugnng von Katliodenstrahlen durch ultraviolettes Licht '1) erliielt ieli erst aus den Annalen der Pliysik Kenntniss.

!). Der Schluss, dass die ablenkbaren Sekundarstrahlen erst durch die RüuUjeustrahlen an den Schwernietallen hervorgerufen werden, bat inzuischen eine willkoinmene Bestiitigung gefunden durch anderweitige Versuche der Herren Curie und Sacnac 4).

Wülirend sie niinilich eine von der direkten Strahlung der Köntgenrölire transportirte negative Ladung uiclit naehweisen konnten, gelang dies bei den Sekundiirstrahlen der Selnvermetalle. Die negative Ladung cler Letzteren, welche ilire Ablenkbarkeit bedingt, war also nicht sclion von der Röntgenriilire her mitgebracbt.

Dl. Es wiire von Interesse, t'iir die ablenkbaren Sekiindiirstrahlen (unter Voraussetzung der Kinissionslivpothese i die (Jeseh \\ iudigkeit r

') Ich erinnere daran, «las aucli Versnche mit schwïwheren Feldern gewacht sind.

') Sagnac, Éclairage électrique 12 Maiz 1K98.

3) Lknaiiu, Wiener Sitzungsber. 19 Okt. 1899 und Driule's Annalen 2, p. 359, 1900.

') CuiiiK et Sagnac, Compte? rendus T. 130 p. 1013, 9 April 1900.

Sluiten