Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

II. Librifonnfasern. R. 10—16^, T. 10—14//, L. 650 — 1100 At; die an Markstrahlen grenzenden bisweilen gröliere Querdurchinesser zeigend als die anderen; 4bis 8-seitig. \V ii n d e diek 2 bis 2.5 pt ; in Glycerin die dünne Mittellamella mit den kleinen Zwickeln gewöhnlich etwas heller als der übrige Wandteil und die Fasern bisweilen als voneinander gelost erscheinend; in den Blückchen gezeichnet 1219a und 78871 die inneren Verdickungsseliichten selir oft als eine sehr verschieden dicke vom iibrigen Wandteil gelöste Gallertschicht ausgebildet; verholzt, besonders die dünne Mittellamella und die Zwickel; in Jodjodkalium und Schwefelsaure (!6°/0 die innersten Verdickungsseliichten oft griinblau gefarbt; — mit hüchstens zienilich zahlreichen sehr kleinen spaltenforniigen einfachen Tüpfeln auf den mit anderen Librifonnfasern, mit Ilolzparenchy inzeilen oder mit Markstrahlzellen gemeinsamen Wandpartien; die Tüpfel spiirlieher auf den tangentiulen Wanden als auf den radialen, auf diesen bisweilen einige in einer Lilngsreihe gestellt und in dieser Keihe z.B. ungefiihr 5y. voneinander entfernt; die Kaniile spaltenförniig und schief gestellt; dfe Tüpfel auf den mit llolzparenchym- oder Markstrahlzellen gemeinsamen Wandpartien oft etwas grölier als solist. Intercellularraunie und In halt fehlend.

III. Holzparenclujmzellen. li. 12—25 v., T. 12—20 v., Ij. 40—110^; die an Markstrahlen grenzenden bisweilen gröliere (Querdurchinesser zeigend als die anderen; die auf den Enden der Holzparenchymfasern oft langer als die anderen; die unmittelbar an (Jefalien grenzenden oft um dieselben in die Quere gezogen und tast immer viel kiirzer als die anderen, z.B. Tiefe 8—10 llreite 25—50 //, L. 20—50;/; in einzelnen Kallen die Querdurchinesser der Zeilen zwischen zwei sehr in der Niihe voneinander liegenden Gefalicn gröfêer als sonst. Alle Zeilen 4- bis 8-seitige Prismen mit liingsgerichteter Achse, den Liingskanten immer und den anderen Kanten oft abgerundet. Die Holzparenchymfasern z.B. folgender Weise aus Zeilen aufgebaut: L. 80 -f 75/tt, 75 60 -• (i() -) liily., 80 + 70 + 80 + 100 80 + 70 + 60 + 80 ,a, 60 + 40 + 70 + 70 + 90 ,a, 60 + 50 + 80 + 60 + 30 + 50W a n d e dick

Sluiten