Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

oder 3 ïeilkörnern zusammengesetzt. Bisweilen eine gelbe bis g< dbbraune Masse. Der Inhalt gewöhnlich den Tangentiahviindcn anliegend.

2. Aufrechte. K. 25—60^4, T. 8—25 oft ungefahr 15^, L. 30—100 ,a. Die Kanten nicbt abgernndet. Die Tangentialwande oft etwas dicker. Die Stiirkekörner bis 10,a in Durchmesser. Der Inhalt oft auch den Querwiinden anliegend. Man vergleiche übrigens die liegenden Zeilen.

Q/Q 2. ARTOCARPUS INTEGRIFOLIA,

v/t-Z. Linn. f. Suppl. 412.

Makroskopische Merkmale.

Xacli Koorheks et Yaeetox, XI, 19. Baum ungefahr 20 in hocli. Stamm meistens gerade, oline \\ urzelbretter. Krone niedrig anfangend. Bast niit grauer Aufienseite, uiit weiliem Milchsaft, mit fadem Gesehniack. Das llolz sehr geeignet zu Ilausbau und Möbeln.

Xach eigener Beobachtung. Das Splintholz hellgelb bis schwach gelblich braun gefürbt, an der Luft etwas nachdunkelnd; das Kernholz gelbbraun, an der Luft naehdnnkelnd bis braun, bisweilen zonenweiseetwas verschieden tief gefarbt; bisweilen in den GefafM'ii eine kreideweifbe Masse zeigend; auf TangentialHiielicn bisweilen undeutliclie Flainnien zeigend; auf BadialHiichcn nicht liingsgestreift; auf radialen Spaltungsflachen zahlreiche niedrigen, bisweilen nicht ganz horizontal gestellten, in der Itadialriehtung gewöhnlich nicht weit zu verfolgenden, gewöhnlich durch etwas ticfere Farbe ins Auge fallenden Markstrahlen zeigend. Das Kernholz mit spezifischem Gewicht von ungefahr 0.7; hart, das Splintholz weniger als das Kernholz; nach den anatomischen Hefunden ziemlich dauerhaft, das Splintholz bisweilen von Wurm befallen; von dichten! Gefiige; ziemlicli grob- bis ziemlich feinfaserig; leicht, ziemlich glatt und oft ziemlich gerade spaltend. die radialen Spaltungstliichen ziemlich oft Liingsfalten zeigend; nicht biegsam; nicbt ziih; in dünnen Liingsstüeken nicht zu einer Schraube zu tordieren; ziemlich leicht bis leicht zu brechen; mit kurzsplitterigem Querbruch; gut zu schneiden; gut zu bearbeiten; zu meh-

Sluiten