Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Achse. Wande dick 1 oder 1.5/*, die senkrecht zur Gefiifiwand stellenden der unmittelbar an Gefiiiien grenzenden Zeilen oft etwas dieker, einzelne Querwande sehr dünn; farblos bis gelbbraun; verholzt; — mit einaeitigen Hoftiipfeln und einfachen Tüpfeln auf den mit Gefatëen gemeinsamen Wandteilen; man sehe die Besehreibung der Gefafie; — mit einfachen Tüpfeln auf den mit Libriformfasern gemeinsamen Wandteilen; man sehe die Besehreibung der Libriformfasern; —mit einfachen Tüpfeln auf den mit Holzparenchym- oder Markstrahlzellen gemeinsamen Wandteilen; die Tüpfel zahlreich und klein und auf den Radialwanden oft mehr oder weniger deutlich in Gruppen gestellt. Intercellularraume fehlend. Zelli n h a 1 t: ziemlich oft eine rotbraune Masse ; in sehr einzelnen Zeilen mehrere kleinen Einzelkristalle, 4 /* in Durchmesser, 4 auf 6/*.

IY. Markstrahlzellen.

1. Liegende. R. 20—60/.*, T. 10—18pt, L. 15—20/*. Man vergleiche übrigens die aufrechten Zeilen.

2. Anfrechte. R. 12—30/*, T. 7—28/.*, L. 30—200/*; 4- bis 8-seitige Prismen mit radial gerichteter Achse und oft abgerundeten radialen Kanten. Wiinde dick 1/*, in den Blöckchen gezeichnet 36923/3 oft etwas dicker als in den anderen, die tangentialen gewöhnlich dicker als 1 /* ; farblos, gelb oder braun; verholzt; — man sehe fiir die Tüpfel die Besehreibung der Ilolzparenchymzellen; die einfachen Tüpfel zahlreich auf den Tangentialwanden; die auf den anderen Wanden gewöhnlich in radialen Reihen gestellt, gewöhnlich auf die Intercellularraume hinzielend, klein und oft etwas radial elliptisch. Intercellularraume nur in radialer Richtung vorhanden oder fehlend; gewöhnlich klein. Zellinhalt: die Kristalle der Kristallzellen in den verschiedenen Blöckchen sehr verse hieden groft, z. B. 10 bis 15 /* in Durchmesser, oft grölier, in einzelnen Fiillen Kristalldrusen sehr ahnelnd, umgeben von einer dünnen verholzten Kalkoxalattasche; bisweilen einige Stiirkeköiner; oft rotbraune Masse oder rotbraune Ivörner, diese Masse oft den Wanden und besonders den tangentialen anliegend oder die Zeilen ungefahr füllend.

Sluiten