Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

gend. Kristallzellen oft etwas reichlicher und oft auffallend grofie Tangential- und Langsdurchmesser zeigend.

QP7 8. QUERCUS INDUTA,

/ . Blume, in Verh. Batav. Gen. IX. 220.

Makroskopische Merkmale.

Xach Koorders et Valeton, X, 37. Waldriese, l>is 44 in hoch und Stanimdurchniesser 1.5 m. Stamm gerade oder ziemlich gerade, meistens mit groften Wurzelbrettern. Bast dick 9 bis 11 mm; zerbrechlich; mit tiefgrauer, Lüngsritzen zeigender Aufien- und schmutzig gelbweifêer, bald ins Violette nachdunkelnder Innenseite. Das IIolz zum Hausbau verwendet; in sehr grofien Ausniafben zu haben.

Xach eigener Beobachtung. Das Splintholz schwach sehr heil braun gefiirbt; das Kernholz graubraun. Das Kernho lz auf Tangentialfliichen keine oder fast keine Flammen aber holie und sehr breite und ziemlich oft in 2 bis einigen Stücken geteilte Markstralen zeigend; auf Radialtliichen gewöhnlich keine Liingsstreifen zeigend; auf radialen Spaltungsflachen zahlreiche gewöhnlich niedrigen, gewöhnlich ungeföhr horizontal gestellten, in der Radialrichtung gewöhnlich nicht weit zu verfolgenden, gewöhnlich durch tiefer braune Farbe ins Auge fallenden .Markstrahlen zeigend; auf diesen SpaltungsHiichen gewöhnlich auch einzelne hohen durch tiefer braune Farbe ins Auge fallenden Markstrahlen zeigend; mit spezifischem Gewicht von 0.9; sehr hart; nacli den anatomischen Befunden dauerhaft; von dichtem Gefüge; feinfaserig; ziemlich schwer, ziemlich glatt und meistens ungefahr gerade spaltend; nicht biegsam; etwas zah; in dunnen Langsstücken ziemlich schwer zu einer Schraube zu tordieren und nur sehr wenig zurückfedernd; ziemlich leicht zu brechen; mit sehr kurzsplitterigem Querbruch; gut zu schneiden; gut zu bearbeiten; zu sehr vielen Zwecken zu verwenden; gewöhnlich glatt; etwas glanzend; kühl anfühlend; ohne Geruch; oline charakteristischen Geruch langsam verbrennend unter Bildung einer heil grauen Asche; in horizontaler Stellung lange, in vertikaler Stel-

Sluiten