Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Gefatëen oft etwas verschieden reichlich und oft so reich'ich, dali das Gewebe zwisehen den Gefiifêen der Komplext' ganz aus Tracheiden und Holzparenchvm besteht. Im Blöckchen gezeichnet 15198/3 niit Bast die Gefiifïe oft stellenweise niit Thyllen gefiillt; in den anderen

__///? rn

I' ig. 364. Ca»tane<( javanicct.

Iilöckclien 1519X0 ohne lia^t. Qiierschnitt.

G Gei;i(>e; MP P asertraelieiden und Holzparenchym in dei' N'ahe der Gefalse; !•' Libriform; P Holzparenchyin, nur in der rei:liten llalfte dei 1'igur eingezeichnet; Ms Markstrahlen.

Blöckchen die I hyllen fehlend oder nur einzelne kleinen in den Gefafêen verhanden. Tracheiden den Gefafien, und besonders deren Tangentialseiten, in 1 bis mehreren Schichten anliegend; man vergleiche bei den Gefafien. Die unmittelbar an Gefatëen grenzenden oft kürzer und

Sluiten