is toegevoegd aan uw favorieten.

Ueber den Ursprung der Katzenmusiken

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

§ 7. Zweite Ehe.

erklarte sich aber schon seit der zweiten Halfte des vierzebnten Iahrbunverts init dem Doetc»!- i'unlllmientulis Iobannes Faber ', an welchen sich Bartbolomau s v. Cbassaneo- i?!' 1542) und Gregorins Tholosanns^ (v 1595) anschlossen, anf's Entschiedenste gegen eine solche aller guten Sitte znwiderlaufende Gewolncheit, und gewabrte den durch das Charivari Heimgesuchten eine Zn/urienktage. Anch die Praris nabm diesi anf, und die Parlamenle erliesten eine Menge diesen Gegensrand betreffender Arrèts^; noch vorhandene Plaidoyers, namenttich eines von Bonchin ^ vom Zabre 1620, welches jich in groter Ansfnbrlichkeit niit vielen Citaten ans den Ctas^kern über die Thorheit verbreitet, eine zweite El'e einzugeben, nachdein man die Last einer Ehe schon getragen, lassen einen interessanten Blick in die Vertbeidignngsknnst /ener Zeit tbun. Trotz allen Verboten baben die Cbarivaris aber dennoch bis in's vorige Iabrbnndert fortgedanert; ibr Andenken bat auch das oben (S. 8) erwabnte Tbeaterftück von D'Aneonrt bewahrt°. Die Fabel desselben ist die, dast eine tbörichte

^omment. -ui In^lit. ?'it. Deii^.niis. Z 1: <>i siieuntt lllieui je ( imi ivni i z>i't)j>ter eun^uetutlinen» non exeu^gntur. euni /it eonliA moies. Vergl. obcn S. 55 Nore 2.

('ou8uel. Oue^t. jjuiKunll. (I'l-l>,>eot. 1673). 6.

lies enl'^n^ <1e ^lu^ieur^ liet/., enl. 836.

8)i,wgm. (I'l^neol. 1581.) I.il,. 38. esp. n. 3. p. 446. ^) (.'n^el!. 'I'tiolvs. «leeis. 140. — S. anrl)

I>ict. etvmvl. «. v. s'Iu^iivaii. — ?/.,>, v a. a. O. i'. 486. ) /t',«, a. a. O.

Dasselbe ist nür nuninebr zu Handen gekonnnen in der ?lnsHa!)e: ^e?z (.^euvies tle I^Ii. 'I'uin. 3. ü Ili lluve.

1706.