Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Teilnahme, nicht so sehr an den Kopf als an Herz nnd Gemüt. Wahrlich, Herz und Gemüt, Manner und Frauen, die das Herz auf dem rechten Flacke haben, können wir in unserer Bewegung nicht entbehren.

Es liegt in den internationalen Kongressen ein Stück Völkerverbrüderung. Ich darf wünschen, dass unser Kongress in diesem gesegneten Lande unsre Herzen erwarme, die Gewissen scharfe, die Einsicht mehre für unsere Arbeit zura Besten der Menschheit.

Nachdem noch Herr Rechtsanwalt Mr. Louis Moulaert, aus Brügge, eine begeisternde Rede ausgesprochen hatte, wurdedie Versammlung von Herin Dr. Ruysch geschlossen.

Nach Rotterdam.

Durch die freundliche und sehr geschatzte Sorge der Hollandischen Eisenbahn-verwaltung fanden die Mitglieder des Kongresses am Donnerstag nachmittags einen Sonder-zug bereit, womit sie hin und zurück nach Rotterdam fuhren. Daselbst wurden sie höflichst vom Herrn Bürgermeister der Stadt empfangen und eingeladen zu einer seitens der Stadtverwaltung angebotenen Fahrt auf drei Dampfer durch die sehr interessanten Hafen von Rotterdam.

Konzerte.

An mehreren Abenden wurde durch freundliche Einladung seitens der Verwaltung des Kurhauses den Mitgliedern des Kongresses Zutritt gegeben zu den im Kurhaus stattfindenden und sehr gesuchten Konzerten.

Sluiten